Freitagsspiele im Kreis Ost
West kämpft sich nach Rückstand zurück – Sanka-Einsatz beim Preminger 8:1

08.09.2023 | Stand 12.09.2023, 16:11 Uhr |

2:2 stand es nach 90 Minuten in der Kreisliga Partie zwischen Passau-West und Schönbrunn. −Foto: Michael Sigl

Vier Partien standen am Freitagabend im Kreis Ost an. Spannend verlief es unter anderem bei der DJK Passau-West, wo sich Aufsteiger Schönbrunn beim 2:2 einen Punkt erkämpfte. Krachen ließ es die SG Preming in der A-Klasse Tittling, die vor 150 Zuschauern im heimischen Stadion ein 8:1-Schützenfest gegen den SV Aicha/Wald feierte.

Kreisliga Passau

Passau-West – Schönbrunn 2:2: In dieser Freitagspartie waren die Gastgeber in den ersten 45 Minuten tonangebend. Niclas Margrandner traf in der 26. Minute nur den Pfosten, aber drei Minuten später erzielte
Lukas Fuchs die 1:0-Führung. Die Gäste konnten in der 33. Minute ausgleichen. Florian Schreiner machte per Kopf das 1:1. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Gast durch Florian Pichler auf 2:1 (53.), wiederum per Kopf. Die Westler blieben aber unermüdlich und Alex Schmidt erzielte in der 75. Minute den am Ende verdienten 2:2-Ausgleich. Die Hausherren hatten zwar die besseren Möglichkeiten, aber unterm Strich geht das Remis in Ordnung. Tore: 1:0 Lukas Fuchs (29.); 1:1 Florian Schreiner (33.); 1:2 Florian Pichler (53.); 2:2 Alex Schmidt (75.); SR Maximilian Riedl (Lalling); 150. Hier geht’s zur Spieltagsvorschau.

Kreisklasse Freyung

Grafenau II – Hintereben 2:4: Der Heimverein übermittelte keinen Spielbericht. Tore: 1:0 Matthias Wolf (22.); 1:1/1:2 Alexander Sammer (25./65.); 1:3 Stephan Steinmüller; 1:4 Andreas Rötzer; 2:4 Mattias Wolf (87.); Gelb-Rot: Christian Strobl (H.); SR Patrick Fuchs (Zwiesel); .

A-Klasse Regen

Böbrach – Innernzell 0:7: Der Heimverein übermittelte keinen Spielbericht. Tore: 0:1 Florian Pfeffer (20.); 0:2 Armin Hofbauer (25.); 0:3 Christian Kroiß (38.); 0:4 F. Pfeffer (47.); 0:5 Oliver Hofbauer (58.); 0:6 Sebastian Koch (61.); 0:7 Fabian Lentner (90.+1); SR Robert Multerer (Arrach-Haibühl).

A-Klasse Tittling

Preming – Aicha v.W. 8:1: Die Gastgeber, bei denen sich Maxi Schiller diesmal auf zwei Treffer beschränkte, hätten noch höher gewinnen können. Überschattet wurde der Preminger Acht-Tore-Abend von der schweren Verletzung von Tobias Bredl, die einen Sanka-Einsatz notwendig machte. Ersten Angaben zu Folge zog sich Bredl einen Schlüsselbeinbruch zu. Gute Besserung, rufen ihm die Kameraden der SG Preming zu.

Tore: 1:0 Maximilian Schiller (4.); 1:1 Timo Helmbrecht (25.); 2:1 Florian Endl (30.); 3:1 Schiller (32.); 4:1 Martin Braumandl (35.); 5:1 Endl (50.); 6:1 Ibrahim Konte (80.); 7:0 Yannick (Nitsche (85.); 8:1 Konte (87.); SR Sören Lohmeier (keine Vereinsangabe); 150.

− red