Kollision nach Vorfahrtsverstoß
Zwei teils schwer Verletzte nach Unfall auf der B85 bei Tittling

25.05.2023 | Stand 16.09.2023, 21:34 Uhr |

Für knapp eine Stunde war die B85 bei Tittmoning nach dem schweren Unfall in beide Richtungen gesperrt. −Foto: zema-medien.de

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der B85 bei Tittling (Landkreis Passau) sind zwei Personen verletzt worden, eine von ihnen schwer. Im Berufsverkehr kam es über Stunden zu Behinderungen.



Wie die Polizei berichtet, wollte ein 53-jähriger Autofahrer aus Tittling, der mit seinem VW auf der B85 in Richtung Passau unterwegs war, gegen 8.45 Uhr bei Tresdorf nach links abbiegen und querte die Fahrbahn. Dabei habe er einen entgegenkommenden Toyota übersehen, der von einem 64-Jährigen aus Saldenburg (Landkreis Freyung-Grafenau) gesteuert wurde.

Saldenburger schwer verletzt in Klinik gebracht



Der geradeausfahrende Toyota prallte laut Polizei gegen den abbiegenen VW. Dabei wurde der 64-jährige Saldenburger schwer verletzt und musste ins Klinikum Passau gebracht werden. Der Fahrer des VW sei nur leicht verletzt worden, wurde aber auch zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

B85 lange Zeit gesperrt



Die B85 war für etwa eine Stunde in beide Richtungen gesperrt, etwa zwei weitere Stunden lang wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die Feuerwehr Tittling war zur Bergung der Verletzten, zur Verkehrsregelung der Umleitung und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz. Der Schaden an beiden Fahrzeugen dürfte nach Schätzung der Polizei 30.000 Euro betragen.

− cav