„Ich wollte helfen und zahlte“
Niederbayerin (82) erzählt, wie Schockanrufer von ihr 60.000 Euro forderten

„Oma, bitte, bitte hilf“: Sie war sich sicher, dass sie nicht darauf hineinfällt - und tat es doch

13.01.2023 | Stand 17.09.2023, 5:34 Uhr |

Wieder 28 Schockanrufe am Donnerstag in Niederbayern, davon knapp zehn in Stadt und Landkreis Passau, fast die Hälfte im Raum Vilshofen. Und wieder hatten die Täter teilweise Erfolg, weil Geld, Gold, Schmuck übergeben wurde. Opfer sind meist Senioren. Mitleid? Ja. Sie waren wohl nicht aufgeklärt? Nein. Eine 82-Jährige wusste, wie die Masche funktioniert, hatte es oft genug in der Zeitung gelesen, mit den Kindern darüber gesprochen. Sie war sich sicher, dass sie nicht darauf hineinfällt - und tat es doch. Warum? Sie ist bereit, es zu erzählen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?