Autofahrer alarmiert Polizei
Rettungskräfte ziehen bewusstlosen Mann (70) aus der Rott bei Bad Birnbach

20.11.2023 | Stand 21.11.2023, 12:23 Uhr |

Auf Höhe von Nindorf (Markt Bad Birnbach) wurde der 70-Jährige aus der Rott gezogen. Einsatzkräfte von BRK, Wasserwacht, Freiwilliger Feuerwehr und der Polizei waren an der Rettung beteiligt. − Foto: Frieling

Ein Mann, der laut Polizei vermutlich mit dem Rad unterwegs war, ist am Montagmorgen im Landkreis Rottal-Inn aus noch unbekannten Gründen in die Rott gestürzt.



UPDATE: Inzwischen ist der Mann im Krankenhaus gestorben.

Die Identität des Mannes ist mittlerweile geklärt. Laut Polizei handelt es sich um einen 70-Jährigen aus Bad Birnbach. Ein aufmerksamer Autofahrer, der gegen 8.45 Uhr auf der B388 von Pfarrkirchen kommend in Richtung Bad Birnbach fuhr, hatte den Mann bei Brombach in der Rott treiben gesehen und daraufhin einen Notruf abgesetzt. Der Autofahrer unterstützte die alarmierten Einsatzkräfte bei ihrer Suche, indem er der im Wasser treibenden Person hinterherfuhr und deren aktuellen Standort telefonisch mitteilte. Auf Höhe von Nindorf gelang es Einsatzkräften der Wasserwacht, des BRK, der Polizei und der Freiwilligen Feuerwehren aus Schwaibach und Brombach, den bewusstlosen Mann aus dem Wasser zu ziehen. Zur weiteren Versorgung wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Wo und wie der Mann in die Rott stürzte, ist bis jetzt nicht bekannt. Allerdings führte die Rott zum Zeitpunkt des Unglücks Hochwasser und viele Übergänge sind überschwemmt und daher für den Verkehr gesperrt, so die Polizei. Die Beamten gehen davon aus, dass der Mann mit dem Rad unterwegs war. Er trug dementsprechende Kleidung und einen Radhelm. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas bemerkt haben, sich unter ✆08561/96040 zu melden.