Schwer verletzt

Mann (43) überschlägt sich mit Auto in Pfarrkirchen und landet auf Parkplatz

20.11.2022 | Stand 20.11.2022, 13:44 Uhr

Ein 43-Jähriger hat sich am Sonntagmorgen in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) mit seinem Auto überschlagen und schwer verletzt. Alkohol am Vorabend könnte ihm nun zum Verhängnis werden. −Foto: red

Ein 43-Jähriger hat sich am Sonntagmorgen in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) mit seinem Auto überschlagen und schwer verletzt. Alkohol am Vorabend könnte ihm nun zum Verhängnis werden.



Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann gegen 7 Uhr von Arnstorf kommend auf der Staatsstraße 2112 in Richtung Pfarrkirchen gefahren. Am Ortseingang kam er jedoch nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg und eine Böschung hinab.

Überschlagen und eingeklemmt

Dabei überschlug er sich mit seinem Auto, prallte gegen einen Bauzaun und blieb auf einem Supermarktparkplatz auf der linken Seite liegen. Der 43-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Mit einem Bruch und einer Prellung wurde er ins Krankenhaus eingeliefert.

Laut Polizei entstand ein Gesamtsachschaden von 5500 Euro. Auf den Fahrer kommt nun eine Anzeige zu, da er angab, am Vorabend Alkohol getrunken zu haben. Er muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol verantworten.

− lha