Leoprechting/Hutthurm
B12: Arbeiten haben begonnen – Baustellenumfahrung erstellt

Wellstahldurchlass von 1977 wird ersetzt

23.05.2023 | Stand 16.09.2023, 21:39 Uhr |

Die Baufirma hat bereits damit begonnen, eine 130 Meter lange Baustellenumfahrung zu bauen.

Die Arbeiten für die Erneuerung des Brückenbauwerks an der B 12 über eine Gemeindeverbindungsstraße bei Leoprechting haben begonnen. Die ausführende Firma ist bereits dabei, eine 130 Meter lange Baustellenumfahrung zu bauen, was insgesamt wohl drei Wochen dauern wird, wie das Staatliche Bauamt mitteilt.

Die Behelfsumfahrung soll gewährleisten, dass während der anschließenden Brückenbauarbeiten der Verkehr auf der Bundesstraße nicht beeinträchtigt wird. Die Arbeiten am Brückenbauwerk der B12 werden voraussichtlich bis Ende November 2023 dauern.

Der Neubau ist erforderlich, da das vorhandene Bauwerk, bestehend aus einem Wellstahlprofil, aus dem Jahr 1977 erhebliche Schädigungen aufweist. Dieses wird durch einen offenen Stahlbetonrahmen ersetzt. Eine Instandsetzung ist aus bautechnischen Gründen nicht möglich, teilt das Staatliche Bauamt mit. Die Gesamtkosten liegen bei rund 1,6 Millionen Euro.

− red