Abitur ist gestartet
96 Schülerinnen und Schüler stellen sich den Abschlussprüfungen am Wilhelm-Diess-Gymnasium Pocking

26.04.2023 | Stand 16.09.2023, 23:04 Uhr |

Für 96 Abiturientinnen und Abituriente des Wilhelm-Diess-Gymnasiums haben gestern mit den schriftlichen Arbeiten im Fach Deutsch die Abiturprüfungen begonnen. Geschrieben wurde in der Turnhalle. −Foto: WDG

Am Mittwoch, 26. April, war es so weit: Zeitgleich mit ihren Mitschülern in ganz Bayern durften 96 Abiturientinnen und Abiturienten des Pockinger Wilhelm-Diess-Gymnasiums ihre Aufgabenbögen öffnen und die erste von insgesamt fünf Abiturprüfungen in Angriff nehmen. Das Fach Deutsch stand auf dem Programm.

Es galt, aus fünf angebotenen Themen ein passendes auszuwählen und in den vorgegebenen fünf Stunden zu bearbeiten. Nach nur einem Tag Pause ist am morgigen Freitag bereits die nächste schriftliche Prüfung an der Reihe. In diesem Jahr handelt es sich dabei um das Prüfungsfach, welches die Schüler frei wählen dürfen.

Abi-Zeugnis gibt‘s am 30. Juni

Einen Sonderfall stellt dabei das Fach Französisch dar, das erst am Freitag, 5. Mai, geprüft wird. Am Mittwoch, 3. Mai, folgt dann mit dem Matheabitur für viele nochmals ein schwerer Brocken. Nach einer kurzen Verschnaufpause stehen in den zwei Wochen von Montag, 15. Mai, bis Donnerstag, 25. Mai, die beiden mündlichen Prüfungen an. Je nach gewähltem dritten schriftlichen Prüfungsfach können die Schülerinnen und Schüler auch hier individuell Schwerpunkte setzen, solange alle relevanten Bereiche abdeckt werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Abiturienten auch in den Abschlussprüfungen Wissen und Können auf breiter Basis unter Beweis stellen.

Nach Bekanntgabe der Ergebnisse am Freitag, 26. Mai, haben die Schülerinnen und Schüler noch die Möglichkeit, in mündlichen Zusatzprüfungen in der Zeit von Dienstag, 13. Juni, bis Donnerstag, 16. Juni, die erzielten Noten zu verbessern. Am Freitag, 30. Juni, findet dann die Entlassfeier der Schüler statt. Dabei erhalten die Abiturientinnen und Abiturienten auch ihre Abschlusszeugnisse.

− WDG