Landau
Begegnung mit Böhmen

26.09.2023 | Stand 26.09.2023, 11:00 Uhr |

16 Jugendliche aus Litomyšl sind derzeit am Gymnasium Landau zu Gast. − Foto: Holzmann

Mit offenen Armen und einem herzlichen „Welcome to Landau“ hat Bürgermeister Matthias Kohlmayer am Montag 16 Gastschüler aus Tschechien und deren Lehrerinnen im Rathaus begrüßt. Die Jugendlichen sind derzeit zu Gast bei Familien der Mittel- und Oberstufenschüler des Gymnasiums. Noch bis zum Freitag werden sie die Region kennenlernen, unter anderem das Sudetendeutsche Museum in München und das Oktoberfest besuchen. Außerdem nehmen sie am Unterricht teil. Bereits in der vergangenen Woche waren die Landauer Gymnasiasten zu Gast in Litomyšl in Mittelböhmen und haben dort die ersten Freundschaften geschlossen. Die Bedeutung solcher Beziehungen hob auch Kohlmayer heraus, seien sie doch wichtige Bausteine des europäischen Gedankens. Seit 2016 findet der Austausch unter Leitung von StR Peter Polierer statt – normalerweise im Zwei-Jahres-Rhythmus. „Aber aufgrund von Corona mussten wir pausieren, so dass wir nun nach 2018 erst wieder heuer fahren konnten“, erläuterte Polierer. Zum Abschluss der Begegnung wird am Donnerstagabend noch kräftig gefeiert, mit einer bayerisch-böhmischen Abschiedsparty. Bis dahin wünschte Kohlmayer den Jugendlichen „a great time“, eine tolle Zeit, und lud sie schon jetzt zur 800-Jahr-Feier im kommenden Jahr in der Bergstadt ein.