Dringlichkeitsantrag im Landtag
Auch SPD will Umbau statt Rückbau von PFAS-Hersteller Dyneon im Chemiepark Gendorf

27.04.2024 | Stand 27.04.2024, 12:01 Uhr |

In den überparteilichen Anstrengungen, doch noch eine (Folge-)Lösung für den PFAS-Hersteller Dyneon in Burgkirchen (Landkreis Altötting) zu erreichen, bleibt Bewegung: Mit einem Dringlichkeitsantrag im bayerischen Landtag will die SPD-Fraktion neue Perspektiven für den PFAS-Hersteller Dyneon im Chemiepark Gendorf erreichen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?