• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 9.02.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Die Polizei führte am Samstag vor dem Gästeblock der Münchner Arena Kontrollen bei den Fans der Gästen durch. Trotzdem kam es auf einem Parkplatz zu einer Schlägerei zwischen Mitgliedern beider Fanlager  − Foto: Peter Kneffel/dpa

Die Polizei führte am Samstag vor dem Gästeblock der Münchner Arena Kontrollen bei den Fans der Gästen durch. Trotzdem kam es auf einem Parkplatz zu einer Schlägerei zwischen Mitgliedern beider Fanlager  − Foto: Peter Kneffel/dpa

Die Polizei führte am Samstag vor dem Gästeblock der Münchner Arena Kontrollen bei den Fans der Gästen durch. Trotzdem kam es auf einem Parkplatz zu einer Schlägerei zwischen Mitgliedern beider Fanlager  − Foto: Peter Kneffel/dpa


Die Fußball-Fans von Eintracht Frankfurt mussten in München beim Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den FC Bayern mit schärferen Einlasskontrollen leben. Vor dem Zugang zum Gäste-Block waren zwei Zelte für Ganzkörperkontrollen eingerichtet worden. Es war zu beobachten, dass darin am Samstag vor dem Spiel stichpunktartig Eintracht-Anhänger vom Ordnungsdienst der Arena überprüft wurden. Die Fan-Beauftragten der Eintracht kritisierten die Aktion von Ordnungsdienst und Polizei als "unangemessen sowie massiv überzogen". Solche Zelte wären "keinesfalls zielführend", sondern würden von den Anhängern lediglich "als Provokation" empfunden, hieß es in einer Fan-Info auf der Internetseite der Eintracht. Einige hundert der mehr als 6000 mitgereisten Eintracht-Fans sollen aus Protest vor der Arena geblieben sein. Rund 250 Gäste-Anhänger hatten nach Angaben der Polizei von außen an den Toren der Arena gerüttelt. Mindestens ein Notfalltor sei dabei aufgegangen.

Nach einer Auseinandersetzung von Fans beider Vereine wurden drei Personen festgenommen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war es vor Spielbeginn zu einer Schlägerei auf einem Parkplatz der Arena gekommen. Es blieb unklar, ob dabei Menschen verletzt wurden.  − dpa/lby








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
580475
München
Schlägerei vor dem Fußballstadion
Die Fußball-Fans von Eintracht Frankfurt mussten in München beim Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den FC Bayern mit schärferen Einlasskontrollen leben. Vor dem Zugang zum Gäste-Block waren zwei Zelte für Ganzkörperkontrol
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/?em_cnt=580475
2012-11-11 10:22:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_1020_29_38166386_38530847_teaser.jpg
news






Anzeige











Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind am heutigen Dienstagmorgen acht Menschen ums Leben gekommen und über 100 verletzt worden, mindestens zehn schwer. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: fib/Eß

Je tiefer die Rettungskräfte in die Wracks vordringen, umso mehr Todesopfer finden sie...



Im Stadtpark am Rande des Kainzenwegs hat ein 11-jähriges Mädchen ein Rauschgift-Depot entdeckt. − Foto: Jäger

Einen unglaublichen Fund hat ein elfjähriges Mädchen beim gemeinsamen Spielen mit Freunden im...



Nach dem Faschingsumzug in Teisbach wurde eine 41-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt. − Foto: Symbolbild dpa

Auf dem Nachhauseweg vom Faschingszug in Teisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist am Sonntag eine...



Zwei Mitglieder der Bürgerwehr patrouillieren in einem Wohngebiet. Wie hier in Brandenburg wollen auch in immer mehr bayerischen Gemeinden Bürger auf eigene Faust für Sicherheit und Ordnung sorgen. − Foto: dpa

Auf Facebook gründen sich "Bürgerwehren", die zu mehr Sicherheit aufrufen. In Niederbayern ziehen...



CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begründete die Absage des Politischen Aschermittwochs in einer eigens einberufenen Pressekonferenz mit dem "Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks". − Foto: Jäger

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke den traditionellen...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



Frauke Petry, Wolfgang Schäuble. Fotos: dpa

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit ungewöhnlich scharfer Kritik auf die Aussage...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



−Symbolbild: dpa

Der Radiosender Bayern 1 streicht die Volksmusik aus seinem Programm. "Ab Pfingsten ziehen die...



Eine Polizeistreife fährt durch die nächtliche Fuzo. Die Polizeipräsenz in Passau hat sich seit der Flüchtlingskrise deutlich erhöht, sagt Polizei-Interims-Chef Stefan Steinleitner. − Foto: Archiv Jäger

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Samstagabend hat in der Nikolastraße...





Screenshot: Youtube

Für Aufregung gesorgt hat ein Video in den sozialen Netzwerken, das den Übergriff eines jungen...



Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



Eindrücke der Katastrophe. Fotos: Eikhorst/Binder/Lukaschik

Vor zehn Jahren versank die Region unter einer nassen, schweren Decke. Die Schneekatastrophe...



Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt machte sich am Mittag ein Bild an der Unfallstelle. − Foto: dpa

Nach dem schweren Zugunglück in Bad Aibling mit neun Toten und fast 100 Verletzten herrscht große...



Aus ungeklärter Ursache ist der Fahrer dieses Wagens ins Heck eines Schneepflugs gekracht. Er erlitt schwerste Verletzungen. − Foto: FW/List

Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall...