• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Ostbayern

Heute: 19°C - 10°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Nobelpreisträger Fleming - Foto: Archiv
Artikel Panorama

Stockholm


Genie oder Zufall: Was macht Forscher zu Nobelpreisträgern?


Der schottische Nobelpreisträger Alexander Fleming war angeblich ein fauler Kerl, der sein Labor nur selten aufräumte. Während seine Kollegen ihre Schreibtische blitzblank putzten, bevor sie in den Urlaub fuhren, ließ er den Tisch unordentlich...



  • Genie oder Zufall: Was macht Forscher zu Nobelpreisträgern?
    Artikel Panorama




Washington  |  30.09.2014  |  13:55 Uhr

Klimastudie: Mensch für Hitzewellen mitverantwortlich

Drei Jahre Dürre haben das Don Pedro Reservoir in Kalifornien fast austrocknen lassen. - Foto: Michael Nelson

Der vom Menschen verursachte Klimawandel kann Hitzewellen verstärken. Dies geht aus einer im "Bulletin of the American Meteorological Society" veröffentlichten Studie hervor. Forscher hatten unter anderem 16 extreme Wetter- und Klimaereignisse aus dem Jahr 2013 untersucht, darunter fünf Hitzewellen. Menschliche Aktivitäten wie etwa das Verbrennen...





Berlin  |  30.09.2014  |  11:30 Uhr

WWF sieht Erde vor dem Burn-out

Egal ob Säugetiere, Vögel oder Reptilien: Die Zahl der Tierpopulationen hat sich zwischen 1970 und 2010 weltweit im Schnitt halbiert. Das geht aus dem Bericht "Living Planet Report 2014" der Umweltstiftung WWF hervor. Während die Bestände der erfassten Arten in den gemäßigten Klimazonen um mehr als ein Drittel zurückgingen...





Athen  |  29.09.2014  |  17:15 Uhr

UN-Umweltschützer schlagen Alarm wegen Mangroven-Vernichtung

Ein Mangrovenwald an der Flußmündung des Daintree-Rivers in Queensland von Australien. - Foto: ZMT/dpa

Die fortschreitende Zerstörung der Mangrovenwälder kostet nach Schätzungen des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (Unep) jährlich zwischen 6 und 42 Milliarden US-Dollar (5 bis 33 Milliarden Euro). Demnach würden durch den Rückgang der Mangroven große Mengen an Treibhausgas frei. Außerdem könnten die Menschen nicht mehr von diesen Ökosystemen...





Genf  |  29.09.2014  |  17:12 Uhr

Kernforschungszentrum Cern feiert 60. Geburtstag

Das Cern ist heute das größte Teilchenforschungs-Labor der Welt. - Foto: Salvatore Di Nolfi

Mit einem Festakt hat die Europäische Organisation für Kernforschung (Cern) am Montag ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei waren Delegationen aus 35 Ländern, Mitglied- und Partnerstaaten. Das Cern, das bei Meyrin im Schweizer Kanton Genf liegt, ist heute das größte Teilchenforschungs-Labor der Welt...





Pyongchang  |  29.09.2014  |  17:10 Uhr

Mehr Kontrolle bei Handel mit genmanipulierten Organismen geplant

Die weltweiten Regeln für den Handel mit gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) sollen schneller und wirksamer umgesetzt werden. Dazu begann am Montag im südkoreanischen Pyongchang ein UN-Vertragsstaaten-Treffen zum Abkommen zur biologischen Sicherheit, dem sogenannten Cartagena-Protokoll. An dem Treffen nehmen Vertreter von Regierungen...





Panama-Stadt  |  28.09.2014  |  19:59 Uhr

Orangener Pfeilgiftfrosch in Panama entdeckt

Die DNA-Analyse beweist: Dieser nur 12 Milimeter große Pfeilgiftfrosch gehört zu einer bislang unbekannten Art. - Foto: Smithsonian Tropical Research Institute

Eine Froschart in leuchtendem Orange haben Forscher in Panama entdeckt. Wissenschaftler des Smithsonian Tropical Research Institute (STRI) identifizierten den nur 12 Millimeter großen Pfeilgiftfrosch nach eigenen Angaben aufgrund von DNA-Analysen als eine bisher unbekannte Froschart. Der Andinobates giminisae genannte Pfeilgiftfrosch unterscheide...





Berlin  |  26.09.2014  |  14:51 Uhr

Kaum Erfolge beim Erhalt biologischer Vielfalt

In Afrika haben Wilderer im vergangenen Jahr 30 000 Elefanten und 1000 Nashörner getötet. Foto: Riaan Kotze/Inkwe Valley Lodge/Archiv - Foto: dpa

In Afrika haben Wilderer im vergangenen Jahr 30 000 Elefanten und 1000 Nashörner getötet. Wenn Thomas Silberhorn solche Zahlen vorliest, spricht das nicht gerade für den Erfolg des weltweiten Übereinkommens über die Biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity/CBD). Silberhorn ist Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium...





Genf  |  26.09.2014  |  12:38 Uhr

WHO: Blut von genesenen Patienten als mögliche Ebola-Therapie

Die Behandlung von Ebola-Kranken mit Blut von genesenen Patienten könnte eine vielversprechende Therapie sein. - Foto: Sven Hoppe/Archiv

Die Behandlung von Ebola-Kranken mit Blut von genesenen Patienten könnte nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine vielversprechende Therapie gegen die Seuche sein. Man verzeichne derzeit ein wachsendes wissenschaftliches Interesse an solchen Methoden, teilte die WHO mit. Die Therapie beruht darauf...





Nor Geghi  |  25.09.2014  |  22:29 Uhr

Steinzeitmenschen in Eurasien zeigten großen Erfindergeist

Die Urmenschen in Eurasien waren möglicherweise bessere Handwerker als vermutet. - Foto: Daniel S. Adler/AAAS

Steinzeitmenschen in Eurasien waren nach Forscherangaben geschickter als bislang gedacht. Sie entwickelten unabhängig von Menschen in Afrika ausgefeilte Faustkeile. Diese These vertritt ein internationales Forscherteam um Daniel Adler von der University of Connecticut im Fachjournal "Science". In der Zeit vor 400 000 bis 200 000 Jahren...





College Park  |  24.09.2014  |  21:06 Uhr

Astronomen weisen Wasser auf kleinem Exoplaneten nach

Eine künstlerische Illustration zeigt die Vielfalt von Planeten, die von der NASA-Sonde Keppler entdeckt wurden. Astronomen haben Wasserdampf in der Atmosphäre eines 124 Lichtjahre entfernten Planeten aufgespürt. Illustration: C. Pulliam & D. Aguilar (CfA)/dpa - Foto: C. Pulliam & D. Aguilar (CfA)

Astronomen haben Wasserdampf in der Atmosphäre eines 124 Lichtjahre entfernten Exoplaneten entdeckt. Der etwa Neptun-große Planet mit der Katalognummer HAT P-11b ist der bislang kleinste außerhalb unseres Sonnensystems, bei dem ein Nachweis von Wasser gelungen ist. Die Arbeit sei ein wichtiger Meilenstein für die Suche nach Wasser auf erdgroßen...





Bangalore  |  24.09.2014  |  15:41 Uhr

Indiens preiswerte Mission zum Mars erfolgreich

Besonders stolz ist Indien darauf, die erste Nation Asiens zu sein, die den Roten Planeten erreicht. - Foto: Jagadeesh Nv

Indien hat den Mars erreicht. Es hat eine Raumsonde erfolgreich in eine Umlaufbahn des Planeten gesetzt und ist damit in die Riege der großen Raumfahrtnationen aufgestiegen. Das Land gehöre nun zum Elite-Club, meinte Premierminister Narendra Modi, während er mit den Wissenschaftlern im Zentrum der Weltraumforschungsorganisation Isro in Bangalore...





Berlin  |  24.09.2014  |  15:12 Uhr

Ärzte: Depressionen oft nicht ausreichend behandelt

In Deutschland haben nach Expertenschätzungen rund vier Millionen Menschen eine Depression, die behandelt werden müsste. - Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Tiefe Traurigkeit, Erschöpfung, Schlaflosigkeit und Angstzustände: In Deutschland leiden nach Expertenschätzungen rund vier Millionen Menschen unter einer Depression, die behandelt werden müsste. Doch nur 20 bis 25 Prozent der Betroffenen erhielten auch eine ausreichende Therapie, sagte Detlef Dietrich, Koordinator des Europäischen Depressionstages...





Berlin  |  24.09.2014  |  11:27 Uhr

Botox-Behandlungen auf dem Vormarsch

Werbe-Schriftzug "Botox to go" des "Shape and beauty"-Schönheitszentrum in Berlin. - Foto: Peer Grimm

Brustvergrößerungen bleiben in Deutschland die beliebtesten Schönheitseingriffe. Aber Botox-Behandlungen holen auf: Erstmals rutschen sie in die Top 3, gleich hinter Lidstraffungen. Das geht aus einer aktuellen Patientenbefragung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) hervor...













Anzeige





Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!