• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.03.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Forschung am neuen Ur-Kilo - Foto: Julian Stratenschulte
Artikel Panorama

Braunschweig


Forscher wollen mit Superkristall Kilogramm neu definieren


Vom Kristall zur perfekten Kilo-Kugel: Braunschweiger Forscher haben einen sechs Kilogramm schweren, hochreinen Silizium-Kristall aus Russland in Empfang genommen. Er soll helfen, dass Kilogramm neu zu definieren...



  • Forscher wollen mit Superkristall Kilogramm neu definieren
    Artikel Panorama




München  |  25.03.2015  |  17:16 Uhr

"Spurensuche 2.0": Roboter helfen an gefährlichen Tatorten

Die Suche nach Fingerabdrücken an besonders gefährlichen Tatorten könnte für die Polizei in Zukunft sicherer werden. Derzeit werden in München zwei Maschinen entwickelt, die das Auffinden solcher Spuren übernehmen könnten. "Diese Geräte sind extra entwickelt worden für besondere Gefahrensituationen"...





Washington  |  25.03.2015  |  16:00 Uhr

Marsrover "Opportunity" fährt Marathon-Distanz

In elf Jahren und zwei Monaten hat der Rover "Opportunity" auf dem Mars die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern zurückgelegt. Foto NASA/JPL-Caltech/Archiv - Foto: NASA/JPL-Caltec

Der Marsrover "Opportunity" hat als erster Roboter einen Marathon auf einem anderen Planeten absolviert. In elf Jahren und zwei Monaten habe der Rover auf dem Roten Planeten die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern zurückgelegt. Das teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Das letzten Streckenteil davon absolvierte "Opportunity" (Möglichkeit) bei...





Genf  |  25.03.2015  |  14:10 Uhr

Kurzschluss verzögert Neustart der "Weltmaschine"

Die "Weltmaschine": Der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider im Kernforschungszentrum Cern bei Genf. - Foto: Martial Trezzini/Archiv

Ein Kurzschluss im Teilchenbeschleuniger LHC am Europäischen Kernforschungszentrum Cern verzögert den Neustart der Maschine nach ihrer Totalüberholung. Er sei am 21. März in einem der Magnetkreisläufe aufgetreten, teilte das Cern mit. Das Problem sei zwar leicht zu beheben, dies könne aber dauern. Nach derzeitigem Stand betrage die Verzögerung...





Lemont  |  24.03.2015  |  17:15 Uhr

Bodenbakterien besiedeln den gesamten Weinstock

Ob ein Weinstock gut wächst, hängt nicht nur von der Pflege ab, sondern auch von Bakterien im Boden. - Foto: Fredrik von Erichsen/Illustration

Die Bakterien im Boden des Weinbergs beeinflussen wahrscheinlich weit stärker als bisher angenommen das Wachstum eines Rebstocks - und den Geschmack seines Weines. Auf und in den oberirdischen Pflanzenteilen wie Blättern und Trauben seien die gleichen Bakterien-Gruppen zu finden wie in der Erde darunter...





Stuttgart  |  24.03.2015  |  14:38 Uhr

Wissenschaftler: Zecken auch in waldfernen Gärten

Gut zu erkennen ist diese Zecke auf einem Blatt. - Foto: Patrick Pleul

Zecken kann es unabhängig von Lage und Pflege in allen Gärten geben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Hohenheim, die am Dienstag in Stuttgart vorgestellt wurde. "Uns hat überrascht, dass wir in jedem Garten Zecken gefunden haben", sagte Studienleiterin Ute Mackenstedt. Drei Arten seien registriert worden...





Bangalore  |  24.03.2015  |  10:20 Uhr

Indische Mars-Mission geht in die Verlängerung

Indische Mars-Mission hält länger durch als gedacht. - Foto: Isro / Handout

Indiens erste Mars-Raumsonde schickt länger Daten zur Erde als ursprünglich geplant. "Mangalyaan" kreise wie vorgesehen seit sechs Monaten um den Roten Planeten, werde aber sicherlich noch einmal sechs Monate durchhalten, sagte eine Sprecher der indischen Weltraumforschungsorganisation Isro am Dienstag in Bangalore. Indien hatte am 24...





Washington  |  23.03.2015  |  21:13 Uhr

"Curiosity" entdeckt Stickstoffverbindungen

Ist so groß wie wie ein Kleinwagen und untersucht seit fast drei Jahren den Roten Planeten: Roboter "Curiosity". - Foto: NASA/EPA

Der Marsrover "Curiosity" hat Spuren von Nitrat in Bodenproben auf dem Roten Planeten aufgespürt. Die Stickstoffverbindung sei wahrscheinlich durch Hitzeschocks bei Einschlägen oder Blitzen entstanden. Das schreiben Jennifer Stern vom Goddard Space Flight Center der US-Raumfahrbehörde Nasa und Kollegen in den "Proceedings" der US-Akademie der...





Denver  |  23.03.2015  |  20:58 Uhr

Klärwerke als Goldminen? - Edelmetallsuche im Abwasser

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. - Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Auf Goldsuche in der Klärgrube: US-Wissenschaftler wollen herausfinden, ob es sich lohnen könnte, Abwasser mit menschlichen Exkrementen systematisch auf Edelmetalle zu filtern. Das Projekt wird auf dem jüngst eröffneten Jahrestreffen der American Chemical Society ACS in Denver im US-Bundesstaat Colorado vorgestellt...





Potsdam  |  23.03.2015  |  17:06 Uhr

Studie: Der Golfstrom wird schwächer

Die Strömung des Golfstroms ist im Laufe des 20. Jahrhunderts stark abgeschwächt. Forscher vermuten dahinter den Klimawandel. - Foto: Ulrich Scharlack/Archiv

Der Golfstrom hat sich einer Studie zufolge im Laufe des 20. Jahrhunderts so stark verlangsamt wie anscheinend seit tausend Jahren nicht. Besonders in den letzten Jahrzehnten habe sich die warme Meeresströmung deutlich abgeschwächt, berichtet ein internationales Forscherteam um Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) im...





Raleigh  |  20.03.2015  |  22:09 Uhr

Zersplitterung von Wäldern kann Biodiversität verringern

Die Luftaufnahme zeigt ein Versuchsgelände in einem Forst in South Carolina, USA. Mit dem partiellen Holzeinschlag werden die Auswirkungen durch Isolation auf Lebensräume untersucht. Foto: Ellen Damschen/eurek alert - Foto: dpa

Die Aufsplittung von Wäldern kann die Vielfalt an Pflanzen und Tieren in den betroffenen Regionen binnen Jahrzehnten extrem verringern. Ein großer Teil der weltweiten Waldbestände werde inzwischen von Straßen oder Agrarflächen fragmentiert. Das schreiben US-Forscher im Fachblatt "Science Advances". 70 Prozent der bestehenden Forste befänden sich...





Berlin  |  20.03.2015  |  22:03 Uhr

Milliarden-Programm für Materialforschung

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka. - Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Aussichtsreiche Projekte wie ein Impfsystem ohne Injektionsnadel fördert das Bundesforschungsministerium mit seinem neuen Milliarden-Programm "Vom Material zur Innovation". Im Zeitraum von zehn Jahren sollen im Rahmen der Hightech-Strategie der Regierung jährlich 100 Millionen Euro einen Anschub leisten für bessere Verbindungen zwischen...





Erfurt  |  20.03.2015  |  14:08 Uhr

Mediziner: Labortests bei Borreliose oft unnötig

Borreliose ist hierzulande die häufigste von Zecken übertragene Krankheit. - Foto: Patrick Pleul/Archiv

Bei Verdacht auf Borreliose nach Zeckenstichen setzen Ärzte nach Ansicht der deutschen Borreliosegesellschaft zu oft unbegründet auf kostspielige Laboruntersuchungen. Beim Großteil der Verdachtsfälle sei ein roter Ring auf der Haut als wichtigstes Anzeichen so offensichtlich, dass Labordiagnostik überflüssig sei...













Anzeige





Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!