• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.12.2014

Ostbayern

Heute: 8°C - 0°C

präsentiert von:






RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Update vor 9 Minuten

Bad Hersfeld  |  20.12.2014  |  18:42 Uhr

Verdi setzt Amazon-Streiks am Sonntag aus

Streikende Amazon-Mitarbeiter stehen vor dem Eingang zum Amazon-Logistikzentrum im hessischen Bad Hersfeld. - Foto: Uwe Zucchi

Die Gewerkschaft Verdi will ihren Arbeitskampf beim Online-Versandhändler Amazon am Sonntag vorübergehend aussetzen. In den Versandzentren Bad Hersfeld (Hessen) und Leipzig (Sachsen) sei man mit dem Versuch gescheitert, gegen die dort geplante Sonntagsarbeit gerichtlich vorzugehen. Dies sagte Bernhard Schiederig, Verdi-Handelsexperte in Hessen...





Berlin  |  20.12.2014  |  11:49 Uhr

Mehr Transparenz bei Dispozinsen

Banken und Sparkassen sollen außerdem gezwungen werden, ihren Kunden alternative Angebote zu machen, wenn ein Dispokredit über drei Monate lang in Anspruch genommen wird. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Banken müssen ihren Kunden künftig genaue Angaben zur Höhe der verlangten Dispozinsen machen - ein Gesetzentwurf für mehr Transparenz ist laut Verbraucherminister Heiko Maas (SPD) nun fertig. Die Institute sollen damit verpflichtet werden, die jeweils gültigen Zinssätze auf ihrer Homepage im Internet zu veröffentlichen...





Hamburg  |  20.12.2014  |  08:46 Uhr

Otto Group fährt in Russland auf Sicht - Investitionen gekürzt

Die Währungsturbulenzen in Russland sind für deutsche Unternehmen nicht kontrollierbar. Den Versandhändler Otto werden sie in diesem Jahr Millionen kosten. - Foto: Malte Christians/Archiv

Der starke Verfall des Rubel zwingt den Handelskonzern Otto in Russland in die Defensive. "Wir fahren auf Sicht und müssen unsere Preise flexibel anpassen", sagte Martin Schierer, Chef der Otto Group in Russland. Geplant sei eine Preiserhöhung von 10 bis 15 Prozent, bereits die zweite innerhalb weniger Monate...





Auburn Hills  |  20.12.2014  |  08:43 Uhr

Fiat Chrysler weitet Rückrufe wegen Airbags um Millionen Wagen aus

Insgesamt sollen etwa 3,3 Millionen ältere Modelle in die Werkstätten beordert werden. Fotos: Frank Rumpenhorst/Mauritz Antin/Archiv - Foto: dpa

Der Autokonzern Fiat Chrysler FCA weitet seine Rückrufe wegen defekter Airbags des japanischen Zulieferers Takata auf die gesamte Welt aus. Insgesamt sollen etwa 3,3 Millionen ältere Modelle in die Werkstätten beordert werden, wie Chrysler mitteilt. Airbags auf der Fahrerseite sollen vorsorglich ausgetauscht werden...





Frankfurt/Main  |  20.12.2014  |  08:40 Uhr

Commerzbank wächst bei Privatkunden auf Kosten der Konkurrenz

Die Commerzbank sieht sich nach einem harten Umbau inzwischen bestens aufgestellt. Ausruhen will sich das Institut auf ersten Erfolgen aber nicht. - Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Die Commerzbank fasst trotz der historisch niedrigen Zinsen im lange enttäuschenden Privatkundengeschäft zunehmend Tritt. "Wir wachsen und wir wachsen zulasten unserer Wettbewerber", sagte Vorstand Martin Zielke der Deutschen Presse-Agentur. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres habe das Institut etwa 240 000 zusätzliche Kunden gewonnen...





Hamburg  |  19.12.2014  |  22:33 Uhr

New Yorker Schlusskurse am 19.12.2014

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 19.12.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). Aktie Kurs Veränderung 3M 165,48 (+ 0,18) American Express 92,90 (- 0,27) AT & T 33,54 (+ 0,03) Boeing 126,23 (+ 0...





Frankfurt/Main  |  19.12.2014  |  20:37 Uhr

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.12.2014

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.12.2014 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung Adidas 1,50 56,65 (- 0,04) Allianz 5,30 138,20 (+ 0,39) BASF 2,70 69,40 (- 1,10) Bayer 2,10 113,87 (- 1,44) Beiersdorf 0,70 67,70 (+ 0,49) BMW 2...





Frankfurt/Main  |  19.12.2014  |  18:19 Uhr

Dax gibt am "Hexensabbat" leicht nach

Der deutsche Aktienmarkt hat am "Hexensabbat" leicht im Minus geschlossen. Auslaufende Optionen und Terminkontrakte auf Aktien und Indizes sorgten für stärkere Kursschwankungen. Der Dax war nach einer festen Eröffnung am Mittag zunächst deutlich ins Minus gedreht, hatte sich dann jedoch zwischenzeitlich klar erholt...





Moskau/Ludwigshafen/Essen  |  19.12.2014  |  17:50 Uhr

Nach BASF-Rückschlag: Börse fürchtet um RWE-Russland-Deal

RWE will Dea für 5,1 Milliarden Euro an den russischen Oligarchen Michail Fridman verkaufen. - Foto: Angelika Warmuth

Der erste große Milliardendeal eines deutschen Industriekonzerns ist wegen der Russland-Krise gescheitert. BASF und Gazprom stoppten einen Milliardentausch. Auch Unternehmen wie dem Energieversorger RWE drohen schwere Zeiten. Die Sorge über das Scheitern weiterer Milliardendeals der deutschen Wirtschaft mit Russland wächst...





Frankfurt/Main  |  19.12.2014  |  16:46 Uhr

Sorten- und Devisenkurse am 19.12.2014

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 19.12.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro). Sortenkurse Devisenkurse Ankauf Verkauf Geld/Ankauf Brief/Verkauf USA 1 USD 0,774 0,858 0,8135 0,8175 Großbritannien 1 GBP 1,212 1,344 1,2711 1,2776 Kanada 1 CAD 0,663 0,743 0,7000 0,7060 Schweiz 100 CHF 79,003 87,612 82,9325 83...





Berlin  |  19.12.2014  |  16:44 Uhr

Trotz BGH-Urteil lassen sich Banken mit Erstattung Zeit

Viele Kunden warten noch auf die nach den jüngsten BGH-Urteilen zu Unrecht gezahlte Kreditgebühren.  - Foto: Daniel Reinhardt

Wenige Tage vor Ablauf der Verjährungsfrist verweigern viele Banken nach Beobachtung von Verbraucherschützern ihren Kunden trotz klarer Urteile die Erstattung unrechtmäßiger Kreditgebühren. "Es gibt ein paar wenige, die vorbildlich zurückzahlen. Viele mauern, viele versuchen, das Urteil wie einen Schweizer Käse auszuhöhlen und irgendwelche...





Frankfurt/Main  |  19.12.2014  |  16:14 Uhr

Lufthansa lehnt Gesamtschlichtung ab - Pilotenstreiks wieder möglich

Nach Angaben der Lufthansa sind derzeit sechs Tarifverträge offen. - Foto: Boris Roessler

Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa stehen die Zeichen wieder auf Arbeitskampf. Europas größte Fluggesellschaft lehnt den Vorschlag der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) ab, alle strittigen Themen in einer Gesamtschlichtung zu klären, wie die Lufthansa am Freitag in Frankfurt erklärte. Die Gewerkschaft reagierte enttäuscht...





Hamburg  |  19.12.2014  |  15:48 Uhr

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick um 15:15 Uhr

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 19.12.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss). Index DAX 9.729,69 Punkte - 81,37 Punkte Durchschnittsrendite in % 0,52 Prozent + 0,02 %-Punkte Financial Times 100 Index 6.491,64 Punkte + 25,64 Punkte Tokio Schluss Nikkei Index 17.621,40 Punkte +411,35 Punkte Dow-Jones Index Vortag 17...





Berlin  |  19.12.2014  |  15:46 Uhr

Deutsche Flughäfen rechnen mit stetigem Wachstum

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen rechnet mit mehr Starts und Landungen. - Foto: Boris Roessler

 - Die Passagierzahlen an den deutschen Flughäfen steigen weiter. Nach einem Plus von voraussichtlich knapp drei Prozent auf 207 Millionen Fluggäste in diesem Jahr wird für 2015 ein weiterer Zuwachs um 2,8 Prozent erwartet. Dies teilte die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen in Berlin mitteilte...





Straubing  |  17.12.2014  |  16:50 Uhr

Spatenstich für Zehn-Millionen-Euro-Projekt

Es kann losgehen: Auf 20000 Quadratmetern entsteht im Industriegebiet Straubing-Sand das neue Futtermittelwerk, das bis Anfang 2016 die Produktion aufnehmen soll. Den Auftakt der Bauarbeiten bildete der symbolische erste Spatenstich. − Foto: Bäumel-Schachtner

Zum Spatenstich für das Futtermittelwerk der Firma Donaufutter (DoFu) GmbH, einer eigens für die Ansiedelung in Straubing gegründeten Tochtergesellschaft der Agravis Raiffeisen AG mit Sitz in Münster und Hannover, waren am Mittwochvormittag so viele Ehrengäste gekommen, dass die Spaten für den ersten symbolischen Erdaushub gar nicht ausreichten...





1
2 3





Börse & Finanzen



DAX
DAX 9.770,00 -0,17%
TecDAX 1.360,00 -0,02%
EUR/USD 1,2231 -0,46%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation






Anzeige











Dirk Sasse musste die Notbremse ziehen. "Das alte Dampfbad war nicht kontrollierbar", sagt der Geschäftsführer der Rupertus Therme in Bad Reichenhall über die dort stattgefundenen Sexspiele. −hud

Mit Sexspielen in Saunen und Dampfbädern haben viele Thermen zu kämpfen. Das Parkbad im...



− Foto: Archiv dpa

Bei einem Unglück auf einem Bauernhof in Falkenstein (Landkreis Cham) ist ein Kleinkind ums Leben...



−Symbolfoto: Birgmann

Ein verurteilter Straftäter ist Donnerstagmorgen nach einer Pinkelpause während eines...



− Foto: Geiring

Mit lebensgefährlichen Verletzungen endete der Freitagabend für einen 19-jährigen Autofahrer aus...



Der damalige Vorstand des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, Uli Hoeneß (l), erhält am 15. Juli 2002 in der Münchner Residenz vom damaligen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) den Bayerischen Verdienstorden. Hoeneß (62) hat den Bayerischen Verdienstorden zurückgeschickt. − Foto: dpa

Uli Hoeneß (62) hat den Bayerischen Verdienstorden zurückgeschickt. Wie die "Bild"-Zeitung...





Sollen von und nach Viechtach wieder regelmäßig Züge fahren? Darüber sollen bald die Bürger des gesamten Landkreises Regen befinden. − Foto: Archiv/Schlamminger

Der Kreistag von Regen hat am Montag beschlossen, über die geplante Reaktivierung der Bahnlinie...



− Foto: AC/DC

Nur gut eine Stunde nach dem Beginn des Online-Verkaufs am Montagnachmittag waren die Online-Karten...



−Symbolfoto: dpa

Unten ein Gebetsraum und eine Etage darüber ein Bordell – das passt nach Überzeugung des...



Kunstwerk oder Katastrophe? Vor diese Frage sehen sich Passanten beim Blick auf das wohl extremste Weihnachtsdekohaus des Landkreises gestellt. − Foto: Kleiner

Wer in Marktl (Lkr. Altötting) die Eichenstraße entlang fährt, der wird spätestens auf halber Höhe...



Das Kernkraftwerk Isar 1 bei Landshut wurde im Jahr 2011 auf Anordnung der Staatsregierung noch vor dem offiziellen Atomausstieg abgeschaltet. Dagegen hat der Energiekonzern Eon jetzt Klage eingereicht - und verlangt über 150 Millionen Euro Schadensersatz. − Foto: dpa

Der Atomausstieg könnte für die bayerischen Steuerzahler ein teures Nachspiel haben: Weil die...





Reichtum und strahlende Farben setzt das neu eröffnete Warschauer Museum der Geschichte der Juden in Polen den gewohnten grauen Bildern des Holocaust entgegen. Höhepunkt der 4000 Quadratmeter großen Dauerausstellung ist diese detailgenaue Nachbildung einer Synagoge aus Gwozdziec in der heutigen Ukraine. Das Original aus dem 17. und 18. Jahrhundert wurde von den Nazis zerstört. Die Kuppel über der Bima ist mit farbenfrohen Pflanzen- und Tiermotiven geschmückt. − Fotos: M. Starowieyska/D.Golik/Polin/R. Meisenberger

13 Millionen Menschen jüdischen Glaubens leben heute auf der Erde, sechs Millionen davon im 1948...



Unmittelbar am Schwarzen Regen entlang verläuft ein Teilstück der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach. Heute berät der Kreistag darüber, ob ein Probebetrieb stattfindet und ob zuvor ein Bürgerentscheid organisiert wird. − Foto: Schlamminger

Ein gehöriger Menschenauflauf ist zu erwarten, wenn sich der Kreistag Regen heute Nachmittag um...



−Symbolfoto: dpa

Schrecklicher Verdacht in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn): Offenbar hat dort am Wochenende ein...



Schaut zufrieden auf ein Armband aus Fimo-Perlen nach historischen Vorlagen: Gusti Rubner-Klatt trägt außerdem eine Kette mit einer einzigen großen Fimo-Perle. − Foto: Lambach

Solche Perlen haben schon die Bajuwaren vor 1500 Jahren gemacht – damals aus Ton...



Dr. Fritz Audebert (I.) schildert den gespannt lauschenden Schülern seinen Werdegang. Das interessiert auch MdB Christian Flisek. − Foto: Heisl

Tittling. Über 70 Schüler der Staatlichen Realschule konnten sich aus erster Hand davon überzeugen...








Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!