• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.10.2014

Ostbayern

Heute: 11°C - -2°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Alexander Dobrindt - Foto: Sebastian Willnow
Artikel Panorama

Berlin


Pkw-Maut: Dobrindt erwartet 500 Millionen Euro


Autofahrer sollen für die geplante Pkw-Maut keine Papier-Vignetten auf die Windschutzscheibe kleben müssen. Die Gebühr wird elektronisch verbucht und über das Nummernschild kontrolliert. Das sieht nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums der...



  • Pkw-Maut: Dobrindt erwartet 500 Millionen Euro
    Artikel Panorama




Update vor 18 Minuten

Brüssel  |  30.10.2014  |  13:27 Uhr

Russisches Militär fliegt ungewöhnliche Manöver über Europa

Auftanken in der Luft: Zwei russissche Kampfjets hängen an einer Versorgungsmaschine. - Foto: Scanpix/Norwegian Air Force 331/332-Squadron

Die Nato ist beunruhigt über außergewöhnlich umfangreiche Manöver der russischen Luftwaffe über den europäischen Meeren. Seit Dienstagnachmittag seien mehrere Langstreckenbomber und andere Militärflugzeuge über der Nord- und Ostsee, dem Schwarzen Meer und dem Atlantik identifiziert worden, teilte ein Sprecher des Bündnisses im belgischen Mons mit...





Update vor 30 Minuten

Kobane  |  30.10.2014  |  13:15 Uhr

Erste Peschmerga überqueren Grenzübergang nach Kobane

Nachschub für die Kurden ist auf dem Weg nach Kobane. - Foto: Str

Die ersten Peschmerga aus dem Nordirak sind zur Verstärkung im nordsyrischen Kobane eingetroffen. Zehn Kämpfer kamen nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in der belagerten Stadt an. Die Peschmerga haben schwere Waffen dabei und sollen helfen, die Kobane gegen Angreifer der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) zu...





Stockholm/Ramallah  |  30.10.2014  |  12:34 Uhr

Abbas begrüßt Anerkennung Palästinas durch Schweden

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon bei einem Besuch in Ramallah. Foto: Atef Safadi/Archiv - Foto: dpa

Schweden hat als erstes westeuropäisches Land offiziell einen Staat Palästina anerkannt. Die schwedische Außenministerin Margot Wallström sagte heute, mit dieser Entscheidung wolle Stockholm den Friedensprozess unterstützen. Nach 20 Jahren ergebnisloser Verhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern sei es der richtige Zeitpunkt dafür...





Tel Aviv/Ramallah  |  30.10.2014  |  12:29 Uhr

Neue Gewalt in Jerusalem: Tempelberg geschlossen

Die Polizei bereitet sich in Jerusalem auf mögliche Racheakte vor. - Foto: Abir Sultan

Nach einem Attentat auf einen jüdischen Aktivisten in Jerusalem ist es am Donnerstag zu Krawallen gekommen. Im Stadtteil Abu Tor warfen Palästinenser Steine und Feuerwerkskörper auf Polizisten. Der Tempelberg wurde am Donnerstag für Besucher vollständig geschlossen. In Jerusalem herrscht erhöhte Polizeipräsenz...





Istanbul  |  30.10.2014  |  11:58 Uhr

Kein Kontakt zu eingeschlossenen Bergarbeitern in der Türkei

Präsident Recep Tayyip Erdogan reiste zum Unglücksort. - Foto: Kayhan Ozer/Presidential Press Office

Zwei Tage nach dem Bergwerksunglück in der Südtürkei gibt es von den 18 eingeschlossenen Kumpel weiterhin kein Lebenszeichen. Die Rettungsarbeiten gestalteten sich sehr schwierig, sagte Energieminister Taner Yildiz am Donnerstag am Unglücksort in der Stadt Ermenek. Die Zeit werde knapp, noch Überlebende zu bergen...





Tunis  |  30.10.2014  |  11:38 Uhr

Weltliche Allianz gewinnt Wahl in Tunesien

Die Anhänger der siegreichen weltlichen Partei Nidaa Tounes feiern in Tunis. - Foto: Mohamed Messara

Bei der Parlamentswahl in Tunesien haben die säkularen Kräfte über die Islamisten gesiegt. Das geht aus dem von der Wahlkommission vorgelegten vorläufigen Ergebnis hervor. Demnach bekommt die weltliche Allianz Nidaa Tounes 85 der 217 Sitze im Parlament. Die islamistische Ennahda erhält den Angaben zufolge 69 Sitze...





Leipzig  |  30.10.2014  |  11:10 Uhr

Bundesverwaltungsgericht prüft Beamtenbesoldung

Eingangsportal des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig. - Foto: Hendrik Schmidt

Mit der Altersdiskriminierung durch schlechtere Bezahlung bei Beamten und Soldaten befasst sich seit heute das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte im Juni 2014 geurteilt, es sei nicht mit den EU-Richtlinien vereinbar, wenn sich die Bezahlung eines Beamten nach dem Lebensalter richtet...





Brüssel  |  30.10.2014  |  10:43 Uhr

Annäherung im Gasstreit zwischen Ukraine und Russland

Ein Mitarbeiter von Gazprom arbeitet an einem Gasregler in Sudscha (Russland) nahe der ukrainischen Grenze. - Foto: Maxim Shipenkov/Archiv

Im monatelangen Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland gibt es Zeichen einer Annäherung. Bei den Gesprächen bis 04.00 Uhr morgens hätten beide Seiten Papiere ausgearbeitet, in denen ein gemeinsames Verständnis festgehalten sei, teilte die Sprecherin des vermittelnden EU-Energiekommissars Günther Oettinger am Donnerstag in Brüssel mit...





München  |  29.10.2014  |  15:52 Uhr

"Die Mannschaft": Der Trailer zum Weltmeister-Kinofilm ist da

Die Fußball-Weltmeister kommen in die deutschen Kinos. "Die Mannschaft" heißt die Dokumentation, die ab 13. November in den deutschen Kinos zu sehen sein wird. Mit dabei: ein Thomas Müller im Dirndl − Foto: dpa/Screenshot Lakota

"Brasilien hat Neymar. Argentinien hat Messi. Portugal hat Ronaldo. Deutschland hat eine Mannschaft!" So hat der englische Nationalspieler Steven Gerrard die deutsche Nationalmannschaft beschrieben. Eine Mannschaft, die es bis zum WM-Titel 2014 geschafft hat - und nun einen großen Auftritt im Kino bekommt. Ab 13...





Colombo  |  30.10.2014  |  09:53 Uhr

Vermisstenzahl nach Erdrutsch in Sri Lanka steigt auf 192

Nach einem Erdrutsch in Sri Lanka könnten noch 192 Menschen unter den Massen aus Schlamm und Geröll begraben sein. - Foto: M.A.Pushpa Kumara

Nach dem verheerenden Erdrutsch in Sri Lanka könnten 192 Menschen unter den Massen aus Schlamm und Geröll begraben sein. "Die Rettungsarbeiten sind schwierig, da in der Gegend weitere Hangabrutsche drohen und das Gebiet schwer zugänglich ist", sagte Militärsprecher Jayanath Jayaweera am Donnerstag. Das Wetter blieb schlecht...





Berlin  |  30.10.2014  |  07:05 Uhr

Wehrbeauftragter fordert weitere Zugeständnisse an Soldaten

Freiwillige rücken in die Hunsrück-Kaserne in Kastellaun ein. - Foto: Thomas Frey/Archiv

Das von der Bundesregierung gebilligte Attraktivitätsprogramm für die Bundeswehr geht nach Ansicht des Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus nicht weit genug. "Wenn bestehende Nachteile beseitigt werden, ist das zwar gut", sagte Königshaus der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). "Doch kann das im Vergleich zu anderen Arbeitgebern...





Köln  |  30.10.2014  |  06:48 Uhr

Landgericht Köln verhandelt über "Kohl-Protokolle"

Gegenstand des Rechtsstreites: Das Buch "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle" mit den Aufzeichnungen von Gesprächen mit Altkanzler Kohl. - Foto: Paul Zinken

Der Rechtsstreit zwischen Altkanzler Helmut Kohl und seinem ehemaligen Biografen Heribert Schwan geht in eine neue Runde. Vor dem Landgericht Köln wird über mehrere Anträge Kohls auf Einstweilige Verfügung verhandelt. Er will erreichen, dass der Buchautor Schwan und dessen Verlag mehr als 100 Kohl-Zitate aus den Jahren 2001 und 2002 nicht verwenden...





Brüssel  |  29.10.2014  |  22:32 Uhr

Nato: Russisches Militär dringt in europäischen Luftraum ein

Norwegischer F16-Kampfjet neben einer Tupolev Tu-95 der russischen Luftwaffe. - Foto: Norwegian Air Force

Das russische Militär hält die Nato auf Trab. Einflüge über der Nord- und Ostsee, aber auch über dem Schwarzen Meer erinnern ein wenig an die Zeiten des Kalten Kriegs. Die Nato sieht vielmehr ein Risiko für die Zivilluftfahrt. Die russischen Luftstreitkräfte halten nach Nato-Angaben derzeit ungewöhnlich umfangreiche Manöver im europäischen Luftraum...





Brüssel  |  29.10.2014  |  21:34 Uhr

Ukraine und Russland wollen Gasstreit lösen

Gasregler an Meßstation im russischen Sudscha: Der Winter rückt näher - und die Ukraine hat noch immer nicht den Gasstreit mit ihrem wichtigsten Lieferanten Russland gelöst. - Foto: Maxim Shipenkov

Seit Juni erhält die Ukraine kein Gas mehr aus Russland - jetzt steht der Winter vor der Tür. Kiew verhandelt unter Hochdruck mit Moskau. Die EU vermittelt, weil sie um ihre eigene Gasversorgung fürchtet. Die Gespräche sind aber zäh. Mit dem Wintereinbruch vor Augen wollen die Ukraine und Russland ihren monatelangen Gasstreit beilegen...





1
2 3 ... 7











Anzeige





Alles dunkel – nur eine Taschenlampe leuchtet. So sah es am Mittwochabend auf dem Fußballplatz in Ampfing aus. − Foto: Butzhammer

Das ging aber schnell. Sehr schnell sogar. Am Mittwochabend sollte in Ampfing die Nachholpartie der...



Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Passaus Bischof Stefan Oster will noch vor Weihnachten in eine Wohngemeinschaft ziehen. − Foto: Jäger

Der Passauer Bischof Stefan Oster will noch vor Weihnachten in eine Wohngemeinschaft ziehen...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



Drei Sekunden lang pfeift der Zug vorschriftsmäßig an nicht beschränkten Bahnübergängen. In Neustift nehmen viele Anwohner diese akustischen Signale als Belästigung wahr, − Foto: Hatz

Bis ins Mark gehen manchem Anwohner im Passauer Westen offenbar die Pfiffe der Rottalbahn...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



−Symbolfoto: PNP

Deutlich zu schnell war ein BMW-Fahrer am Sonntagnachmittag auf einer Kreisstraße nahe des...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



88 Mitarbeiter arbeiten aktuell im Betrieb in Büchlberg. Für sie kam die Nachricht der geplanten Schließung überraschend. − Foto: Jäger

Für viele der aktuell 88 Mitarbeiter der Transtechnik GmbH in Büchlberg kam die Nachricht völlig...



Auch der Center Parc in Tossen stand auf dem Besichtigungsprogramm der Zwiesler.

Zwiesel/Brake. Auch dieses Jahr machte sich eine 30-köpfige Delegation aus Zwiesel auf in den hohen...



Die elektronische Höhenverstellung von Küche und Herd demonstrierte Herbert Schmitmeier, geschäftsführender Gesellschafter des Vita d’Oro-Wohnparks (l.). Bürgermeister Jürgen Fundke (2.v.l.) zeigte sich beeindruckt. − Fotos: Georg Gerleigner

Eine innovative Idee oder ein neues Produkt habe stets Skeptiker, sagt Herbert Schmitmeier...





Aktuell in Ihrer Heimatzeitung


Anzeige

Ratgeber





Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!