• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.07.2014

Ostbayern

Heute: 29°C - 11°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Betreuungsgeld - Foto: Angelika Warmuth
Artikel Panorama

Hamburg


Länder-Kritik: Betreuungsgeld schafft falsche Anreize


Das vor einem Jahr eingeführte Betreuungsgeld für Kleinkinder schafft nach Meinung von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele falsche Anreize. "Studien zeigen, dass das Betreuungsgeld besonders attraktiv zu sein scheint für Familien...



  • Länder-Kritik: Betreuungsgeld schafft falsche Anreize
    Artikel Panorama




Gaza/Tel Aviv/Paris  |  26.07.2014  |  13:39 Uhr

Waffenruhe in Gaza: Palästinenser bergen viele Tote

Rettungskräften und Journalisten bot sich nach Beginn der Waffenruhe in vielen Teilen des Gazastreifens ein Bild der Zerstörung. - Foto: Oliver Weiken

Die zwischen Israel und der radikal-islamistischen Hamas vereinbarte zwölfstündige Waffenruhe im Gazastreifen hält zunächst. Nach tagelangen Luftangriffen und Bodenoperationen des israelischen Militärs nutzen viele Palästinenser in dem dicht besiedelten Gebiet am Samstag die Möglichkeit, sich mit Nahrung und Medikamenten einzudecken...





Hannover  |  26.07.2014  |  12:36 Uhr

Kühe erhielten möglicherweise kontaminiertes Futter

Kontaminiertes Futtermittel aus den Niederlanden ist an Höfe in NRW und Niedersachsen geliefert worden. Möglicherweise wurde es an Milchkühe verfüttert. - Foto: Daniel Reinhardt/Symbol

Niedersächsische Kühe sind möglicherweise mit Antibiotika verunreinigten Getreideerzeugnissen aus den Niederlanden gefüttert worden. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium in Hannover unter Berufung auf das EU-Schnellwarnsystem mit. Demzufolge seien kontaminierte Futtermittel an elf Höfe in Nordrhein-Westfalen und an mindestens neun Betriebe in...





Washington  |  26.07.2014  |  10:42 Uhr

Obama: Zustrom von Kindermigranten in die USA stoppen

US-Präsident Barack Obama lud seine Amtskollegen aus El Salvador, Salvador Sanchez Ceren (l), Guatemala, Otto Perez Molina (2.v.l.), und Honduras, Juan Orlando Hernandez (r) nach Washington ein. - Foto: Shawn Thew

Präsident Barack Obama hat seine zentralamerikanischen Amtskollegen aufgerufen, alles zu tun, um den Zustrom von Kindermigranten in die USA zu stoppen. Sie müssten mehr tun, um ihre Bürger davon abzubringen, die gefährliche Reise in die Vereinigten Staaten zu wagen. Das sagte Obama am Freitag bei einem Treffen im Weißen Haus...





Kiew  |  26.07.2014  |  10:35 Uhr

Krisensitzung in Kiews Parlament: Bleibt Regierungschef Jazenjuk?

Rücktritt vom Rücktritt? Der ukrainische Regierungschef Jazenjuk könnte doch im Amt bleiben. Dazu muss sich das Parlament in Kiew aber nun klar bekennen zum kostspieligen Kampf um den Osten des Landes. - Foto: Daniel Naupold

Das ukrainische Parlament plant angesichts der Regierungskrise in Kiew und des blutigen Konflikts im Osten des Landes am Donnerstag (31. Juli) eine Sondersitzung. Dabei könnte auch ein Verbleib des eigentlich zurückgetretenen Regierungschefs Arseni Jazenjuk im Amt beschlossen werden, wie Medien in Kiew am Samstag berichteten...





Berlin  |  26.07.2014  |  10:03 Uhr

Hilfsorganisationen bleiben nach Kampfeinsatz-Ende in Afghanistan

Heimatvertriebene Familien warten in einem Auffanglager in Kabul auf Hilfslieferungen. Viele deutsche Hilfsorganisationen wollen in Afghanistan bleiben, wenn die Soldaten gehen - einige sehen den Abzug sogar positiv. - Foto: S. Sabawoon/Archiv

Deutsche Hilfsorganisationen wollen auch über das nahende Ende des Nato-Kampfeinsatzes hinaus in Afghanistan tätig sein. Auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa erklärten mehrere Organisationen, dass ihre Projekte fortgeführt würden. Einige bewerteten den Abzug der Soldaten sogar positiv. Viel wichtiger sei die weitere finanzielle Unterstützung von...





Stuttgart  |  26.07.2014  |  09:40 Uhr

Türkische Gemeinde: Türkei-Wahl sendet Signal an deutsche Politik

Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde, Gökay Sofuoglu. Türkische Wahllokale in Deutschland - das gab es noch nie. Der Andrang wird groß sein, wenn die Auslandstürken erstmals hierzulande ihre Stimme abgeben können. - Foto: Bernd Weißbrod

Die Türkeipolitik hat für die Türken in Deutschland mehr Gewicht als die Politik hierzulande - zu diesem Schluss kommt der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde, Gökay Sofuoglu, kurz vor der türkischen Präsidentschaftswahl. "Das große Interesse an der Wahl ist ein Beleg dafür, dass die Politik versäumt hat, die Leute einzugliedern"...





Berlin  |  26.07.2014  |  09:30 Uhr

Asylzuwachs: Städtetag verlangt mehr Unterstützung der Länder

Flüchting vor Asylbewerberheim. Die Zahl der Menschen, die in Deutschland Zuflucht suchen, steigt und steigt. Den Kommunen macht der Zustrom an Asylbewerbern schwer zu schaffen. - Foto: Oliver Berg

Die Kommunen fordern angesichts der rasant steigenden Asylanträge mehr Unterstützung der Länder. "Die Städte sind selbstverständlich weiter bereit, Menschen aus humanitären Gründen aufzunehmen. Das gilt trotz des starken Anstiegs der Asylbewerberzahlen." Das sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Stephan Articus...





Berlin  |  26.07.2014  |  09:19 Uhr

Seehofer erklärt Pkw-Maut für Ausländer zur Koalitionsfrage

Die CSU wird nach Worten von Parteichef Horst Seehofer unter keinen Umständen von der Maut abrücken. - Foto: Soeren Stache

CSU-Chef Horst Seehofer hat den Fortbestand der großen Koalition an die Einführung der umstrittenen Pkw-Maut für Ausländer geknüpft. "So wie der Mindestlohn im Koalitionsvertrag steht, steht auch die Maut im Koalitionsvertrag", sagte der bayerische Ministerpräsident der "Welt am Sonntag". "Käme die Maut nicht...





Brüssel/Den Haag/Kiew  |  26.07.2014  |  09:05 Uhr

Ukraine-Konflikt: EU einig über Wirtschaftssanktionen gegen Moskau

Der russische Präsident Wladimir Putin. Die EU erhöht den Druck auf Russland, damit es den ostukrainischen Rebellen die Unterstützung entzieht. Die Gemeinschaft veröffentlichte eine neue Sanktionsliste. - Foto: Sergej Chirikow

In der Ukraine-Krise sind sich die 28 EU-Regierungen erstmals einig über Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Nach Angaben von Diplomaten verständigten sich die EU-Botschafter am Freitag in Brüssel im Grundsatz darauf, Russland den Zugang zu EU-Finanzmärkten zu erschweren. Zu dem Paket gehört auch ein Verbot künftiger Waffenexporte...





Kiew/Den Haag  |  25.07.2014  |  10:37 Uhr

USA werfen Russland ein aktives Eingreifen in Kämpfe vor

Separatisten in der Ostukraine. - Foto: Igor Kovalenko

In der Ukraine-Krise haben die USA neue Vorwürfe gegen Russland erhoben. Es gebe Anzeichen dafür, dass russische Militärs mit Artillerie von russischem Gebiet auf ukrainische Einheiten schössen, sagte die Sprecherin des Washingtoner Außenministeriums, Marie Harf. Sie berief sich auf Hinweise von Geheimdiensten befreundeter Staaten...





Passau/Berlin  |  25.07.2014  |  06:23 Uhr

Dobrindt fordert höchste Wachsamkeit auf Autobahnen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). − Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Die Zahl der gefährlichen Hitzeschäden, der sogenannten Blow-ups, auf den deutschen Autobahnen hat in den vergangenen Wochen deutlich zugenommen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) zeigt sich alarmiert und fordert die Länder und Autobahnmeistereien zu höchster Wachsamkeit auf. "Die Infrastruktur ist das zentrale Nervensystem unseres...





Köln  |  22.07.2014  |  13:00 Uhr

In Ausnahmefällen: Gericht erlaubt Patienten Cannabis-Anbau

−Symbolfoto: dpa

Chronisch kranke Patienten, denen außer der illegalen Droge Cannabis nichts gegen ihre Schmerzen hilft, dürfen diese in Ausnahmefällen Zuhause selbst zu Therapiezwecken anbauen. Das entschied das Kölner Verwaltungsgericht am Dienstag in einem aufsehenerregenden Urteil nach den Klagen von fünf Schwerkranken gegen ein behördliches Anbauverbot...





Pensacola  |  20.07.2014  |  17:37 Uhr

US-Gericht spricht Raucherwitwe 23 Milliarden Dollar Schadensersatz zu

−Symbolfoto: dpa

Ein Gericht im US-Bundesstaat Florida hat der Witwe eines an Lungenkrebs gestorbenen Kettenrauchers mehr als 23 Milliarden Dollar (17 Milliarden Euro) Schadensersatz zugesprochen. Die Geschworenen urteilten, dass der  US-Tabakkonzern R.J. Reynolds Tobacco Co. absichtlich die Gesundheitsgefahren seines Produkts verheimlicht habe...





Berlin  |  03.07.2014  |  13:46 Uhr

Breite Mehrheit im Bundestag: Mindestlohn beschlossen

− Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Nach monatelangen zähen Verhandlungen in der großen Koalition ist die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns beschlossene Sache. Der Bundestag stimmte am Donnerstag mit großer Mehrheit der Lohnuntergrenze von 8,50 Euro pro Stunde zu. Rund vier Millionen Menschen sollen laut Arbeitsministerium direkt vom Mindestlohn profitieren...













Anzeige





− Foto: Robert Piffer

UPDATE: Gesuchter in Burghausen von Polizist erschossen: Details weiter unklar---Ein Polizeibeamter...



Fast 20.000 Fahrzeuge sind täglich im Südtunnel unterwegs – eine Verkehrs-Hauptschlagader der Region. − Foto: Roland Binder

Den Autofahrern in Deggendorf stehen ab Mitte Oktober elf harte Monate bevor...



−Screenshot: FC Bayern Fanshop

Der FC Bayern München hat am Freitag sein neues Auswärtstrikot vorgestellt - und für das ungewohnte...



Willkommen in der Welt der 50er Jahre: Rockabella Stephanie Kühnel liebt Musik und Mode aus dieser Zeit. In ihrer Wohnung hat sie sich ein 50er-Jahre-Zimmer eingerichtet – nur den originalen Nierentisch sucht sie bisher vergeblich. - Foto: Schönstetter

Von Petticoat bis Haartolle: Der Rockabilly-Stil aus den 50er Jahren ist wieder in...



Im Hinterhof dieses Wohnblocks wurde der 33-Jährige erschossen. − Foto: Robert Piffer

Der tödliche Schuss von Burghausen (Landkreis Altötting) wird die Ermittler noch länger beschäftigen...





Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Diskutierten in Burghausen über die Mautpläne: (v.l.) der österr. Landtagsabgeordnete Erich Rippl, MdL Günther Knoblauch, MdB Florian Pronold, Nationalrat Harry Buchmayr und Bürgermeister Hans Steindl. − Foto: Kleiner

Grenzüberschreitend fordern Sozialdemokraten aus Bayern und Österreich eine Rücknahme der von...



Uli Hoeneß − Foto: dpa

Uli Hoeneß könnte schon in wenigen Wochen Freigänger werden und damit das Gefängnis zumindest...



Der Messbeamte Stefan Schneider sichtet die Aufnahmen, die auf der A3 bei Deggendorf gemacht wurden. − Foto: Wannisch

Kein verräterisches Blitzen macht auf das neue digitale Abstands- und Geschwindigkeitsmesssystem...



−Symbolfoto: Wolf

Einerseits ist es zum Schmunzeln, andererseits schockierend: Zwei Betrunkene haben gegenseitig sich...





Keine deutsch-argentinischen Rivalitäten kommen bei Leonhard Galneder und Benjamin Kastenhuber auf. − Foto: Kastenhuber

Tüßling. Über guten Besuch konnten sich Eva Fürfanger, Leiterin der Kindertagesstätte...



−Symbolfoto: Wolf

Schock für eine Besuchergruppe im Straubinger Tiergarten: Dort ist am Mittwoch eine 20 Meter hohe...



Kfz-Meister Franz Deiner (r.) aus Passau und Stefan Schießl bei einer Reifenmontage. −str

"Das ist dubios", sagt Kfz-Meister Franz Deiner aus Passau. "Vier Kunden sind seit April...



Gelungener Abschluss: 31 Absolventen wurden bei der Abschlussfeier der Staatlichen Berufsschule 2 mit Förderpreisen für ihre Leistungen ausgezeichnet. Es gratulierten unter anderem Moderatorin Julia Sandner (l.), Schulleiter Dieter Schönbuchner (vorne, 3.v.r.) und Vize-Landrat Raimund Kneidinger (3.v.r.). Die Auszeichnung der Regierung von Niederbayern ging an Katharina Falknerer (10.v.l.), Roman Bauer (hinten, r.), Karin Ahollinger (5.v.l.) und Tanja Böhm (vorne, 6.v.r.). − Foto: Wildfeuer

Passau. Rund 400 Absolventen der Staatlichen Berufsschule 2 haben mit einem zünftigen bayerischen...



"Mädchen sind einfach robuster", sagt die Hebamme Diane Mohrhauer, die ihr 4000. Baby Elena Fischl aus Garham im Arm hält. − Foto: Schlegel

Zwillinge oder Frühchen, Steißlage oder Sturzgeburt: Diane Mohrhauer kann nichts erschüttern...





Aktuell in Ihrer Heimatzeitung





Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen (Sie benötigen ein Konto bei Click&Buy) und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!