9. bis 19. August
Gäubodenvolksfest Straubing: Reservierungen bereits angelaufen

10.03.2024 | Stand 11.03.2024, 9:42 Uhr |

Das Gäubodenvolksfest findet vom 9. bis 19. August statt. − Foto: Armin Weigel/dpa

Die Reservierungen für das zweitgrößte Volksfest Bayerns, das Gäubodenvolksfest in Straubing, sind bereits angelaufen. Festwirte und der Veranstalter stehen schon mitten in den Vorbereitungen.



Laut der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH, dem Veranstalter des Gäubodenvolksfestes, sind die Reservierungen für das diesjährige Volksfest bereits angelaufen. Für die beliebten Wochenenden waren bereits im Januar nur noch wenig freie Plätze in den Zelten verfügbar. Doch auch wenn Sie das Volksfest spontan besuchen wollen, haben Sie noch eine Chance: 40 Prozent aller Zeltplätze werden wieder reservierungsfrei gehalten.

Wer einen Tisch reservieren oder auch Bier- oder Essensmarken bestellen will, muss dies direkt bei den jeweiligen Festwirten tun. 2024 sind das die sieben Festwirte Greindl, Krönner, Lechner, Nothaft, Reisinger, Weckmann und Wenisch, die alle schon in den Startlöchern stehen. Auch das Musikprogramm mit über 80 Blaskapellen und Partybands stehe bereits, so der Veranstalter.



Doch noch dauert es ein paar Monate: Das Gäubodenvolksfest findet dieses Jahr vom 9. bis zum 19. August statt und startet mit dem traditionellen Auszug zur Festwiese am Freitag um 17.30 Uhr. Jährlich lockt das Fest zusammen mit der Ostbayernschau rund 1,4 Millionen Besucher an und ist damit nach der „Wiesn“ das zweitgrößte Volksfest Bayerns.