Pfarrkirchen
Rock’n’Roll & Boogie Woogie Club: Wählen und tanzen

07.03.2023 | Stand 17.09.2023, 1:20 Uhr |

Nach den Neuwahlen beim Pfarrkirchner Rock’n’Roll und Boogie Woogie Club: (vorne von links) Catharina Kögl, Vorsitzende Anita Bauer und Petra Dallinger sowie (hinten von links) Alexandra Hampel, Julia Eder, Elisabeth Aigner, Gerhard Maier und Doris Tändler sowie Konrad Klein −Foto: red

Die Mitglieder des Rock’n’Roll & Boogie Woogie Clubs Pfarrkirchen haben bei der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung im Gasthaus Eder in Gschaid Bilanz gezogen und auch die Vorstandschaft neu gewählt. Dabei wurde die gesamte Spitze in ihrem Amt bestätigt.

Vorsitzende bleibt Anita Bauer, ihr Stellvertreter ist nach wie vor Gerhard Maier. Unterstützt werden die beiden von Schriftführerin Julia Eder, Schatzmeisterin Petra Dallinger, Abteilungsleiterin Rock’n’Roll und Jugendbeauftragter Catharina Kögl, Abteilungsleiterin Boogie Woogie Alexandra Hampel und Pressewart Elisabeth Aigner. Die Kasse wird auch künftig von Konrad Klein und Doris Tändler geprüft.

Vorsitzende Anita Bauer hatte die Mitglieder willkommen geheißen und erinnerte mit einem Rückblick an die gemeinsamen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. Und diese waren vielfältig. Unter anderem nannte sie den Besuch des Volksfestes in Pfarrkirchen, Boogie Brunch im Mai und September im Schwaibacher Hof, die Mitwirkung beim Familienfest des Landkreises, Boogie & Bowling im Juni und August im Bowling-Center Pfarrkirchen, Grillfeier, Sommernachtsfest im Schwaibacher Hof mit der Band „Tom & the Krauts“, Ausflüge der Kinder zum Bayernpark und der jungen erwachsenen Rock’n’ Roller zum Chiemsee sowie den Boogie-Ausflug nach Nittenau/Kelheim/Weltenburg.

Im September hatten Anfängerkurse für Rock’n’Roll und Boogie Woogie sowie im November ein Seminar für beide Sparten stattgefunden. Im Dezember gab es noch die jährliche Weihnachtsfeier mit Clubmeisterschaft der Rock’n‘Roller, die beim Eder Wirt in Gschaid stattfand. Schließlich informierte die Vorsitzende noch über die geplanten Aktivitäten im neuen Jahr.

Petra Dallinger gab schließlich einen Überblick über die Finanzen des Vereins und erläuterte die Einnahmen und Ausgaben. Seitens der Prüfer gab es keine Beanstandungen, die Vorstandschaft wurde entlastet. Nach einem gemeinsamen Abendessen wurde dann zum Ausklang noch eifrig getanzt.

− red