Passau
Scheuer fragt: Wo bleibt der geplante Spatenstich?

CSU-Politiker mahnt Startschuss für den Bau der Bundespolizei in Kohlbruck an: „Die neue Innenministerin muss liefern“

01.02.2023 | Stand 17.09.2023, 4:12 Uhr |

Eine Zusage ist eine Zusage. Doch mit Zusagen ist das so eine Sache, wenn plötzlich jemand anderer das Sagen hat. Eine Tatsache, die den früheren Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auf die Barrikaden gehen lässt. Beim CSU-Neujahrsempfang am vergangenen Sonntag in Passau feuerte er in Richtung Ampelkoalition, die den geplanten Spatenstich für den Neubau der Bundespolizei auf dem ehemaligen Sportplatz der Bundeswehr in Kohlbruck gestoppt habe.

Dabei hatte Scheuer seinen Aussagen zufolge mit dem damaligen Innenminister Horst Seehofer (CSU) vereinbart, dass in der nächsten, also in dieser Wahlperiode mit dem Bau begonnen werde.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?