Fit gefeiert
Mit Ottfried Fischer: Mutter Maria feiert im Heiliggeiststift ihren 95. Geburtstag

05.04.2023 | Stand 25.10.2023, 12:12 Uhr |

Jubilarin Maria Fischer mit Sohn Ottfried und Bürgermeister Andreas Rother. −Foto: Götz

Ein Besuch im Zimmer von Maria Fischer im Heiliggeiststift, wo sie mit Sohn Ottfried ihren 95. Geburtstag feierte, gleicht einer Zeitreise. Die Wand ihres Zimmers ist voll mit Familienbildern. Manche in schwarz-weiß, manche in Farbe. Auf eines ist sie besonders stolz: „Das da ist meine Familie“ sagt sie und zeigt auf eines der Bilder an der Wand.



Lesen Sie dazu auch: Ottfried Fischer berichtet von Unfall in Passau - Finger verloren

Maria Fischer wurde vor 95 Jahren in Hitzing, in der damals noch eigenständigen Gemeinde Lämmersdorf (Landkreis Passau) geboren. „Als Älteste von sechs Kindern“, ergänzt sie. In die Schule musste sie trotzdem nach Lämmersdorf, wie sie sich erinnert: „Wir mussten immer zu Fuß gehen, bei Wind und Wetter.“ Nachdem sie heiratete, verließ sie jedoch den elterlichen Hof und zog auf den Hof ihre Mannes nach Ornatsöd bei Untergriesbach. Dort betrieben sie eine Landwirtschaft, boten aber auch Ferien auf dem Bauernhof an, wie Fischer berichtet. Das Erfolgsgeheimnis weiß sie noch genau: „Das gute Essen“, sagt Fischer und lacht.

Liebstes Hobby: Stricken

Die Gäste seien ihrem Hof so treu geblieben, dass sogar mehrere Generationen einer Familie Urlaub auf dem Hof machten. Ein eigener Urlaub war dafür nicht drin, sagt Fischer: „Daran haben wir ja gar nicht gedacht.“ Immerhin: Ein paar Hobbys bewahrte sie sich trotzdem, wie sie Bürgermeister Andreas Rother erzählt: „Hauswirtschaft und vor allem Stricken waren immer meine Hobbys.“

Mittlerweile hat Sohn Werner den Hof übernommen. Maria Fischer hat drei Kinder und „viele Enkelkinder“, wie sie lachend sagt. „Wenn ich die jetzt alle aufzähle“, fügt sie an. Körperlich ist sie fit: „Mir fehlt ja nichts“,sagt Fischer. Nur das Gedächtnis lasse etwas nach. Davon ließ sie sich ihren Geburtstag nicht vermiesen.