13.000 Euro Schaden
Vorfahrt missachtet: Unfall mit drei Verletzten auf der B12 bei Haag

22.01.2024 | Stand 22.01.2024, 12:20 Uhr |

Drei Leichtverletzte gab es nach einem Unfall auf der B12. − Foto: fib/Eß

13.000 Euro Schaden und drei Leichtverletzte: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B12 bei Haag in Oberbayern (Landkreis Mühldorf am Inn) am Sonntagnachmittag, teilt die Polizei mit.



Ein 72-jähriger Fahrer aus Dorfen (Landkreis Erding) sei laut Pressebericht der Polizei am Sonntag, um 15 Uhr, vom Kreisverkehr in Haag in Richtung B12 mit Fahrtrichtung Passau gefahren. Kurz vor dem Einfädelstreifen habe er seine Richtung geändert und bog nach links in Fahrtrichtung München ab, so die Polizei weiter.

Das könnte Sie auch interessieren: Einbrecher in Mühldorf auf frischer Tat ertappt - Männer festgenommen

Drei Personen leicht verletzt



Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 56-jährigen Fahrer und seiner gleichaltrigen Beifahrerin, beide aus München, die vorfahrtsberechtigt auf der B12 in Richtung München fuhren. Alle drei Beteiligten wurden, wie die Polizei mitteilt, bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Alkoholtest ohne Folgen



Die Autos erlitten Totalschaden und wurden abgeschleppt. Beim Unfallverursacher nahmen die Beamten der Polizei außerdem leichten Alkoholgeruch war. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert, der unter der 0,5 Promillegrenze lag.

− hef