Zwei Verletzte in Mettenheim
Via Social Media angekündigt: Party eskaliert - Polizei im Großeinsatz

19.12.2022 | Stand 19.12.2022, 16:23 Uhr |

Eine Party ist laut Polizei in Mettenheim „aus dem Ruder gelaufen“. −Foto: Symbolfotoi dpa

50 bis 100 geladene Gäste hatte ein Party-Veranstalter bei der Gemeinde Mettenheim (Landkreis Mühldorf) angemeldet. Werbung via Social Media aber ließ die Feier eskalieren. Am Ende „feierten“ Hunderte Gäste in der Location - und sorgten für einen Großeinsatz der Polizei.



Geplant war die Party in einer Halle in Mettenheim mit maximal 100 Gästen - so hatte es der 22 Jahre alte Veranstalter bei der Gemeinde angegeben. Wie die Polizei am Montag berichtet, wurden zu späterer Stunde allerdings mehrere Hundert „Gäste“ auf dem Gelände registriert. Diese seien teilweise aggressiv und stark alkoholisiert gewesen. So wurden bei einer Schlägerei mindestens zwei junge Männer verletzt.

Mit mehreren Streifenbesatzungen - Unterstützung kam auch aus den umliegenden Dienststellen - konnte die Lage vor Ort beruhigt werden. Gegen 4.30 Uhr beendete der verantwortliche Veranstalter die Party selbst.

Auf den 22-Jährigen könnte nun jede Menge Ärger zukommen. Laut Polizei werden derzeit mehrere Vergehen geprüft. Dem jungen Mann drohen „hohe Geldbußen“.

− age