Freyung

Nikolaus bei der Downy-Gruppe

06.12.2022 | Stand 06.12.2022, 15:00 Uhr

Gerne hat der Heilige Nikolaus (Hermann Petzi) bei dem Spiel „Klingeling der Nikolaus ist da – und du darfst mit“ mitgemacht und die kleine Polonaise angeführt. −Fotos: Pox

Von Margit Poxleitner

Groß war die Anspannung bei den Mitgliedern der Downy-Gruppe bei ihrem Treffen am vergangenen Samstag. Der Heilige Nikolaus hatte nämlich seinen Besuch angekündigt. Mit fröhlichen Liedern begrüßten die Kinder und ihre Familien den hohen Besuch und freuten sich über seine Gaben. Die Downy-Gruppe trifft sich regelmäßig einmal im Monat in der Caritasschule St. Elisabeth in Freyung.

Für das Treffen der Downy-Gruppe Anfang Dezember hatten sich die Organisatoren etwas besonders ausgedacht: einen Besuch des Heiligen Nikolaus. Mit „Last uns froh und munter sein“ begrüßten die Mitglieder der Downy-Gruppe den Heiligen Nikolaus bei seinem Besuch in der Caritasschule St. Elisabeth in Freyung.

Der Jahrzehnte lang bewährte „Obernikolaus“ Hermann Petzi hat gerne die Einladung angenommen und war in vollem Ornat mit seinem goldenen Buch zu den Kindern mit Down-Syndrom und ihren Familien gekommen. Er zeigte sich dabei sicher, dass die Kleinen überwiegend recht brav waren und erzählte ihnen von seinem weiten Weg und wer ihm auf diesem Weg begegnet ist. Natürlich hatte er auch kleine Geschenke mitgebracht. Mit einem Lied und einem kleinen „Nikolausspiel“ verabschiedeten die Kinder ihren Besucher und meinten begeistert „das war echt cool“.

Die Downy-Gruppe besteht seit mittlerweile sechs Jahren. Zunächst waren es vier Mütter mit Kindern mit Down-Syndrom, die sich zu einer kleinen Gruppe zum Gedankenaustausch und zum Spielen mit den Kindern zusammengetan hatten. Die Gruppe wuchs rasch an und die Treffpunkte wechselten in den Jahren mehrmals. Mittlerweile sind es 15 Familien, die sich regelmäßig am ersten Samstag im Monat treffen.

Mit betreut werden sie von der Lebenshilfe Grafenau, deren ehrenamtliche Mitarbeiter sich auch mit den Kindern beschäftigen, so dass die Eltern Zeit für Gespräche haben. Die Teilnehmer nehmen weite Wege auf sich, weil es an ihren Wohnorten keine vergleichbare Einrichtung gibt. Bis aus Passau, Untergriesbach und der Gegend um Deggendorf kommen die Kinder mit ihren Eltern, oft auch mit Geschwisterkindern. Entsprechen groß ist die Gruppe.

Darum ist die Downy-Gruppe auch sehr froh, dass sie sich nun schon seit einiger Zeit in der Caritasschule St. Elisabeth in Freyung treffen können und fühlen sich hier sehr wohl. Denn hier ist alles da, Spielsachen, Aufenthaltsräume und viel, viel Platz zum umfangreichen Toben.


 Die Gruppe trifft sich einmal im Monat, meist am ersten Samstag. Wer Interesse hat, kann sich der Gruppe gerne anschließen. Informationen gibt es bei Stefanie Dietrich ✆ 08551/1049.