Haftbefehl erlassen
Mann (37) soll 25-Jährige in Mehrfamilienhaus in Landau vergewaltigt haben

31.07.2023 | Stand 13.09.2023, 1:55 Uhr |

Die Polizei nahm einen 37-jährigen Mann fest, der wohl in die Wohnung einer 25-Jährigen eingedrungen war und an der Frau sexuelle Handlungen vollzogen haben soll. −Foto: Lino Mirgeler/dpa

Zu einem sexuellen Übergriff soll es am Samstag gegen 5 Uhr in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Landau (Landkreis Dingolfing-Landau) gekommen sein, wie die Polizei mitteilt. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.



Weitere wichtige Polizeimeldungen aus der Region finden Sie auch in unserem Blog.

Eine 25-Jährige alarmierte per Notruf die Einsatzkräfte, da jemand an der Wohnungstür sei und nach vergeblichem Klingeln und Klopfen sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffte. Der Mann soll dabei unvermittelt auf die Frau losgegangen sein und sexuelle Handlungen an ihr ausgeführt haben. Der Frau gelang es, sich loszureißen und sich bei einem Nachbarn in Sicherheit bringen.

Der 37-jährige Tatverdächtige konnte kurze Zeit später in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Hierbei leistete er Widerstand, so dass die Beamten Pfefferspray einsetzen mussten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurde gegen den Mann Haftbefehl wegen des Tatverdachts der Vergewaltigung erlassen. Er befindet sich seit Sonntag in Untersuchungshaft.

− lnp