Lkw beteiligt
Unfall an der Buhmann-Kreuzung: B8 bei Moos teilweise gesperrt

26.04.2024 | Stand 26.04.2024, 12:19 Uhr |

Die B8 auf Höhe der Buhmann-Kreuzung musste wegen des Lkw-Unfalls kurzzeitig gesperrt werden. − Foto: zema

Auf Höhe der so genannten Buhmann-Kreuzung auf der B8 bei Moos (Landkreis Deggendorf) ereignete sich gegen 7.30 Uhr am Freitagmorgen ein Unfall. Ein Auto soll dabei einem Lkw die Vorfahrt genommen haben.



Eine 30-Jährige hatte offenbar beim Einfahren in die B8 den herannahenden Lkw übersehen. Der erfasste ihren Suzuki Swift, der dabei total demoliert wurde und abgeschleppt werden musste. Die 30-Jährige wurde mittelschwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Wie die Polizei bestätigte, war der Kreuzungsbereich auf der B8 zunächst komplett gesperrt, gegen 8.15 Uhr konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, kurz nach 9 Uhr wurde sie wieder komplett freigegeben. Den am Wagen und Lkw entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf einen Wert im unteren fünfstelligen Bereich.

Erst am Donnerstag war es wenige Meter weiter auf der B8 zu einer Frontalkollision gekommen, bei der ein Mann ums Leben gekommen war.

− lai