Schalchen / Altötting
Zwei Linde-Schwertransporte auf dem Weg nach Passau

27.03.2023 | Stand 17.09.2023, 0:24 Uhr |

−Foto: Linde

Zwei Schwertransporter verlassen das Werk von Linde Engineering in Schalchen Richtung Hafen Passau-Schalding. Am Mittwochmorgen, 29. März, starten die beiden Schwerlast-Lkw mitsamt Begleitfahrzeugen im Konvoi.

Der Konvoi fährt zunächst bis Geitenöd/Stubenberg im Landkreis Rottal-Inn. Die Weiterfahrt zum Hafen Passau-Schalding ist für Donnerstag, 30. März, geplant. Von Passau führt der Weg über die Donau, den Main-Donau-Kanal sowie weitere Binnengewässer nach Bremen und von dort weiter bis zum Bestimmungsort in die Türkei. Transportiert werden eine Argon- sowie eine Rektifikationssäule für eine Luftzerlegungs-Anlage. Der Schwertransport wird durch die Polizei begleitet, die den Verkehr über den gesamten Streckenverlauf hinweg regelt.

Die Abmessungen der beiden Fahrzeuge inklusive Bauteile sind: 75 Meter Länge, 4,80 Meter Breite und 5,16 Meter Höhe bzw. 71 Meter Länge, 4,80 Meter Breite und 5,30 Meter Höhe.

− red