Unglaubliche Aktion
Knapp zwei Promille: 24-Jähriger knallt sich in Landshut einfach Glas gegen Kopf

29.01.2024 | Stand 30.01.2024, 6:24 Uhr |

Der Mann knallte sich ein Glas gegen den Kopf. − Symbolbild: Hendrik Schmidt dpa/lsn

„Knappe zwei Promille können verdammt weh tun, wenn man deshalb nicht mehr Herr seiner Sinne ist“ schreibt die Polizei Landshut mit einem Augenzwinkern in ihrer Pressemitteilung. Ein Mann hat sich nämlich am Sonntag ein Glas gegen den Kopf geschlagen.



Was wie ein Scherz klingt, ist am Wochenende in Landshut wirklich passiert. Ein 24-Jähriger aus Landshut schlug sich nämlich in den Sonntagmorgenstunden in einem Restaurant in der Luitpoldstraße selbst mit voller Wucht ein Glas gegen den Kopf. Das Ergebnis: er musste ins Krankenhaus.

Musste im Krankenhaus bleiben

Weil er sich bei der Aktion so heftig verletzte, musste er sogar stationär aufgenommen werden.

Was er da getan hat, wurde ihm laut Polizei wahrscheinlich erst klar, als er wieder nüchtern war. Auswirkungen in strafrechtlicher Hinsicht, bis auf das zu Bruch gegangene Glas, habe er jedenfalls nicht zu befürchten.

− els