Was die Gründe sind
Ein Drittel der Erststudenten an der Uni Passau bricht ihr Studium ab

06.05.2024 | Stand 06.05.2024, 11:00 Uhr |

Bei über 20 000 Studiengängen an den deutschen Hochschulen kann jungen Leuten die Wahl schon mal schwer fallen. Da gleich aufs erste Mal den Richtigen zu finden, ist gar nicht so einfach. Das zeigt sich auch an der Zahl der Studienabbrecher an der Universität Passau: In den vergangenen beiden Semestern haben 1109 Studentinnen und Studenten ihr Erststudium (Bachelor/Staatsexamen) abgebrochen, 88 davon nach endgültig nicht bestandener Prüfung. Das teilt Sprecherin Barbara Weinert auf Anfrage mit. In welchen Studiengängen die Quote besonders hoch ist und was die Gründe sind

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?