Landshut
Neuer Studiengang an Hochschule Landshut

"Systems Engineering und technisches Management" wird ab Wintersemester 2020/21 angeboten

25.06.2020 | Stand 20.09.2023, 1:50 Uhr |

Der neue Bachelorstudiengang vereint unter anderem Informatik, Elektrotechnik und Betriebswirtschaft. −Foto: Hochschule Landshut

Die Fakultät Maschinenbau der Hochschule Landshut bietet ab dem Wintersemester 2020/21 den neuen interdisziplinären Studiengang "Systems Engineering und technisches Management" an. Der Studiengang soll Ingenieursdisziplinen mit Managementthemen verbinden, wie die Hochschule in einer Pressemitteilung schreibt.

"Die Produktwelt wird immer komplexer", erklärte Studiengangsleiter Prof. Dr. Volker Weinbrenner. "Neben Mechanik und Elektrik kommen auch digitalen Steuerungen, der Anbindung an das Internet der Dinge und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz mehr und mehr Bedeutung zu." Der neue Studiengang soll helfen, den Gesamtüberblick über die Systeme zu behalten.

Im Grundstudium werden laut Hochschule die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen aus Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik unterrichtet. Danach können sich die Studierenden für eine von fünf Profilierungsrichtungen entscheiden: Zur Auswahl stehen Energiesysteme, Fertigungssysteme, Fahrzeuge und Maschinen für den mobilen Einsatz, technische Entwicklung sowie International Systems Engineering (ISE).

− pnp