Holländisch statt heimisch?
Anteil an ausländischem Bier steigt hierzulande: Das sagt der Deutsche Brauer-Bund

11.02.2023 | Stand 17.09.2023, 3:13 Uhr |

Trinken die Menschen immer weniger heimisches Bier? Dieser Eindruck könnte entstehen, wenn man das Sortiment in den Super- und Getränkemärkten der Region ansieht: Immer öfter locken dort prominent platziert ausländische Biermarken - vor allem aus dem Marken-Portfolio des holländischen Braukonzerns Heineken. Was sagt der Deutsche Brauer-Bund dazu? Und was hat die Corona-Pandemie damit zu tun, dass Marken wie Corona (Mexiko) hierzulande prozentual mehr gekauft wurden?

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?