Champions League
Nationalspieler Gnabry beim 2:2 in London verletzt

09.04.2024 | Stand 10.04.2024, 22:44 Uhr |

Serge Gnabry - Serge Gnabry musste in der zweiten Halbzeit noch auf dem Rasen behandelt und anschließend ausgewechselt werden. - Foto: Sven Hoppe/dpa

Serge Gnabry hatte gerade erst eine langwierige Verletzung hinter sich gebracht. Nun musste er noch auf dem Rasen behandelt werden.

Der FC Bayern muss erneut auf Nationalspieler Serge Gnabry verzichten. Der 28-Jährige erlitt beim 2:2 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Arsenal wieder eine Oberschenkelverletzung, wie Trainer Thomas Tuchel bei Amazon Prime Video bestätigte. „Er ist auf jeden Fall raus, das ist auf jeden Fall auch ein Thema, wir müssen eine Lösung finden“, sagte Tuchel. 

Gnabry, der den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielt hatte, war erst Anfang März nach einer Muskelverletzung in den Kader der Münchner zurückgekehrt. In London musste er in der zweiten Halbzeit noch auf dem Rasen behandelt und anschließend ausgewechselt werden (70.).

© dpa-infocom, dpa:240409-99-618032/2