Leute
Bibi Johns hat Führerschein abgegeben: „76 Jahre unfallfrei“

15.01.2024 | Stand 16.01.2024, 22:49 Uhr |

Bibi Johns wird 95 - Die Sängerin Bibi Johns kommt zur München-Premiere "Storyteller: Gestern-Heute-Morgen" von Circus Theater Roncalli im Kreativquartier. - Foto: Ursula Düren/dpa/Archivbild

Die frühere Schlagersängerin Bibi Johns fährt nicht mehr Auto. Ihren Führerschein habe sie im vergangenen Jahr schweren Herzens abgegeben, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur kurz vor ihrem 95. Geburtstag (21. Januar). „Ich bin nämlich 76 Jahre unfallfrei gefahren, und damit möchte ich weiter angeben können.“

Auch wenn ihre Augen nicht mehr so gut seien, könne sie sich noch weitgehend selbstständig in ihrem Haus in Pullach bei München versorgen. „Ich habe seit 27 Jahren einen Computer und komme ganz gut damit zurecht. So kann ich über Internet einkaufen. Bis jetzt geht das ganz gut.“ Außerdem gebe es in Pullach eine Nachbarschaftshilfe. Das seien Ehrenamtliche, die ältere Menschen zum Arzt oder zum Einkaufen fahren. „Das ist fantastisch und ich schätze das sehr.“

Eine Geburtstagsfeier wie vor fünf Jahren plant sie allerdings nicht. Inzwischen wäre ihr das zu anstrengend. Wohlfühlen würde sie sich angesichts der Krisen der Welt dabei auch nicht, sagte sie. Lieber möchte sie eine soziale Organisation mit einer Spende unterstützen.

Bibi Johns gehörte mit Hits wie „Bella Bimba“, „Die Gipsy Band“, „Aber nachts in der Bar“ oder „Zwei Herzen im Mai“ zu den großen Schlagerstars der Nachkriegszeit. Auch mit Kinofilmen feierte die gebürtige Schwedin Erfolge, etwa an der Seite von Peter Alexander beispielsweise spielte sie in „Wehe, wenn sie losgelassen“.

© dpa-infocom, dpa:240115-99-612618/2