Rosenheim
Radler kollidiert mit Gegenverkehr: Alkoholtest ergab mehr als drei Promille

14.06.2023 | Stand 14.09.2023, 23:20 Uhr |

Mit über drei Promille ist ein Radfahrer in Rosenheim in den Gegenverkehr gefahren. −Symbolbild: dpa

Mit drei Promille im Blut können die wenigsten noch gehen. Ein 53-jähriger Rosenheimer meinte, in diesem Zustand noch aufs Rad steigen zu müssen. Mit bösem Ausgang.



Kurz nach 14 Uhr kam am Dienstag der 53-jähriger Radfahrer auf der Happinger Straße aus zunächst unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Audi einer 32-jährigen Rosenheimerin zusammen. Der Radfahrer fiel zu Boden, zog sich unter anderem Kopfverletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Polizei leitet Ermittlungen ein

Dort staunten die Ärzte aber nicht schlecht, als sie im Rahmen der Unfallaufnahme bei dem Radfahrer einen Blutalkoholwert von mehr als drei Promille feststellten. Somit wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Am Audi entstand durch den Unfall ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro, das Fahrrad wurde nur leicht beschädigt.

− lai