Stadt weist Vorwürfe zurück

Stadtrat Metz vermutet, dass es eine „Schwarzgeldkasse“ im Waldmuseum in Zwiesel gab

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 7:00 Uhr

Der Tagesordnungspunkt „Bericht über die örtliche Prüfung der Jahresrechnungen 2020 und 2021“ bei der jüngsten Stadtratssitzung in Zwiesel liest sich nicht übermäßig spannend. Doch Stadtrat Janos Metz (PWG) verlieh ihm eine pikante Note. Er äußerte den Vorwurf, dass Spendenbeträge nicht richtig verbucht worden seien.

abo.pnp.de/plus