Bayer. Eisenstein

Grenz-Pfarrei wird eingemeindet

Eisenstein gehört ab 1. Februar zur Pfarreiengemeinschaft Bodenmais-Böbrach

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 18:10 Uhr

Die Pfarrei Bayerisch Eisenstein steht vor einem großen Umbruch: Ab 1. Februar ist sie nicht mehr eigenständig, sondern wird der Pfarreiengemeinschaft Bodenmais-Böbrach angeschlossen. Neuer Pfarrer im Grenzort wird Alexander Kohl. Vorerst bleibt auch Bogdan Bogdanowski im Grenzort, allerdings nicht mehr als Pfarrer, sondern als Pfarrvikar. Er wird in der gesamten Pfarreiengemeinschaft im Einsatz sein. Ab September wird er eine neue Aufgabe im Bistum Regensburg antreten. Welche genau, das steht noch nicht fest.

abo.pnp.de/plus