Polizei Altötting
Verkehrsunfall mit Personenschaden

16.03.2021 | Stand 19.09.2023, 22:20 Uhr |

Unterneukirchen. Am 15.03.2021 gegen 14:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße AÖ 6. Hier fuhr eine 47-jährige Tüßlingerin mit ihrem Pkw, VT Tiguan von Unterneukirchen kommend in Richtung Schachen. Hinter dieser fuhr ein 19-jähriger Kirchweidacher mit dessen Pkw, Audi A3.
Auf Höhe Hiebl wollte die VW-Fahrerin nach links abbiegen. In diesem Moment überholte jedoch der Kirchweidacher. Da die Fahrerin schon in ihrem Abbiegevorgang war, fuhr der junge Mann mit seiner rechten vorderen Fahrzeugseite in die Fahrertür der Frau.
Durch den Aufprall und die Geschwindigkeit fuhr der Kirchweidacher noch ca. 30 Meter in einen angrenzenden Acker und kam dort zum Stillstand.
Die 47-jährige Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt, während der junge Mann mittelschwer verletzt wurde. Beide Personen kamen zur ersten Untersuchung in das Krankenhaus nach Altötting.
An den Pkws entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 16.000,- EURO.
Die freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen war mit 3 Fahrzeugen und 22 Personen vor Ort. Diese regelte während der ganzen Unfallaufnahme den Verkehr.