PNP-Interview
Professor Hüther: Inflationssorgen lassen sich bis Jahresende wieder beruhigen

Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft warnt allerdings vor einer "Preis-Lohn-Preis-Spirale"

11.02.2022 | Stand 20.09.2023, 3:22 Uhr |

Die Teuerung behält Deutschland und die Europäische Union weiter fest im Griff. Den Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Professor Michael Hüther, beunruhigt die Entwicklung zwar noch nicht, er warnt allerdings vor einer "Preis-Lohn-Preis-Spirale".

Das komplette Interview im Wortlaut lesen Sie mit PNP Plus.

"Man muss begrifflich unterscheiden. Im Moment erleben wir eine Teuerung. Die rührt von Kostensteigerungen her. Inflation wird das erst, wenn der Geldmantel für sich genommen zum Problem wird", erklärte der Ökonom im Interview der Passauer Neuen Presse.

Entscheidend ist aus seiner Sicht, dass "in diesem Jahr die zentralen lohnpolitischen Akteure, etwa in der Metall- und Elektroindustrie, einigermaßen Kurs im Sinne ihrer Stabilisierungsaufgabe halten, dann kann sich das bis zum Jahresende wieder beruhigt haben und wir können dann durchaus bei zwei Prozent Preissteigerung sein".

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?