Teising
Porsche-Fahrerin fährt bei Rot über Ampel - vor den Augen der Polizei

10.08.2021 | Stand 21.09.2023, 7:05 Uhr |

−Symbolbild: PNP

Weil sie offenbar keine Lust mehr hatte zu warten, ist eine Porsche-Fahrerin in Teising (Landkreis Altötting) bei Rot über die Ampel gefahren. Ihr Pech: Eine Polizeistreife stand hinter ihr.

Wie die Polizei am Dienstag berichtet, ereignete sich der Vorfall bereits vergangenen Donnerstag (5. August). Eine Polizeistreife habe hier an einer roten Fußgängerampel nahe der Grundschule gewartet. Sechs Autos standen dabei vor den Beamten in der Schlange. "Eine Porsche-Fahrerin wollte den Wechsel des Lichtzeichens jedoch nicht abwarten und fuhr als dritte in der Reihe an zwei anderen wartenden Fahrzeugen vorbei und über die schon länger rot leuchtende Ampel", berichtet die Polizei.



Die beiden Beamten im Polizeiauto beobachteten das ganze Geschehen. Die Fahrerin des Porsche wurde wenige Meter nach der Ampel angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Auf sie wartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkten in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

− cav