Landshut
Neue Professorin für die Hochschule

09.03.2019 | Stand 20.09.2023, 2:49 Uhr |

Prof. Dr. Bettina Leibetseder verstärkt die Hochschule Landshut seit dem 1. März 2019. −Foto: Hochschule Landshut

Um eine Professorin reicher ist die Hochschule Landshut seit dem 1. März. Sie wird künftig an der Fakultät Soziale Arbeit lehren. Prof. Dr. Bettina Leibetseder hat ihren Schwerpunkt in der Sozialpolitik, hier vor allem im Bereich Mindestsicherungssysteme im internationalen Vergleich, wie die Hochschule in einer Pressemitteilung berichtet. Leibetseder arbeite sowohl mit quantitativen als auch qualitativen Methoden. Unterrichtet habe sie bisher neben der Einführung in Politikwissenschaft, auch Sozialpolitik und Forschungsseminare.

Zuletzt war Leibetseder knapp zwei Jahre beim Sora Institute for Social Research and Consulting in Wien tätig. Dort war Prof. Dr. Leibetseder im Bereich der Arbeits- und Sozialpolitik aktiv. Zuvor war sie Universitätsassistentin an der Johannes Kepler Universität in Linz, wo sie sich im Fach Sozialpolitik habilitierte.

"Vor allem der freundliche und zuvorkommende Austausch zwischen den Kolleginnen und Kollegen in der Kommission haben mich dazu bewegt, an die Hochschule Landshut zu gehen", so Prof. Dr. Bettina Leibetseder. "Deswegen freue ich mich besonders auf die gemeinsame Zusammenarbeit und natürlich auch auf das Unterrichten."

− red