Regen
Falsche Polizisten suchen Opfer per Telefon

13.07.2022 | Stand 19.09.2023, 21:40 Uhr |


Falsche Polizeibeamte haben bei insgesamt drei Haushalten in Regen angerufen und vorgegeben, dass in der Nachbarschaft Einbrecher festgenommen wurden und die angerufenen Personen auf einer bei den Tätern aufgefundenen Liste potenzieller Opfer stehen würden.

Wie die Regener Polizei mitteilt, hatten sich die Vorfälle am Dienstagnachmittag ereignet. In einem Fall hatte der Anrufer nachgefragt, ob Geld oder Gold zuhause aufbewahrt wird. Nachdem dies verneint wurde, legte der Anrufer auf.

Bei dieser Betrugsmasche spiegeln die Betrüger den potenziellen Opfern vor, dass ihr zuhause aufbewahrtes Geld und Wertsachen gefährdet seien. Sie wollen damit erreichen, dass dies in der Folge zur Sicherung an einen falschen Polizisten als Abholer übergeben werden soll. Die Polizei rät in diesen Fällen, sich vom Anrufer nicht unter Druck setzen zu lassen und einfach aufzulegen.

− bb