Auch in Landshut zugeschlagen
Falsche Polizisten: Fünf Tatverdächtige festgenommen

12.08.2021 | Stand 07.06.2024, 13:37 Uhr |

Nachdem „falsche Polizisten“ einem Rentner in Landshut im Juni viel Geld und Gold abgenommen haben, konnte die Polizei vergangene Woche fünf Tatverdächtige festnehmen.

Von dem 92-jährigen Rentner haben die Betrüger im Landshuter Westen am 12. Juni Goldmünzen und Bargeld in Höhe von mehreren zehntausend Euro erbeutet.

Vergangene Woche ist es Ermittlern des Polizeipräsidiums München in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion Niederbayern gelungen, insgesamt fünf Tatverdächtige, die als sogenannte „Abholer“ innerhalb der Bande tätig waren, in München festzunehmen. Die Verdächtigen sind zwischen 17 und 58 Jahre alt und stehen unter dringendem Tatverdacht, auch die Tat in Landshut begangen zu haben. Seit Anfang August sind sie in Untersuchungshaft.

− kwi