• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.04.2014

Ostbayern

Heute: 19°C - 3°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Nasa-Sonde "Ladee" - Foto: NASA
Artikel Panorama

Washington


Nasa-Sonde "Ladee" wie geplant auf Mondoberfläche zerschellt


Die vorerst letzte Mond-Mission der US-Raumfahrtbehörde Nasa ist zu Ende. Die Sonde "Ladee" (Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer) sei wie geplant mit fast 6000 Kilometern pro Stunde auf die Oberfläche des Mondes zugerast und dort...



  • Nasa-Sonde "Ladee" wie geplant auf Mondoberfläche zerschellt
    Artikel Panorama




Peking  |  18.04.2014  |  17:18 Uhr

Regierungsstudie: Ein Fünftel von Chinas Agrarfläche ist verseucht

Knapp 20 Prozent der Agrarfläche ist mit Kadmium, Nickel und Arsen kontaminiert. - Foto: MARK

Rund ein Fünftel von Chinas Agrarland ist verseucht. "Die Situation des Bodens in China stimmt nicht optimistisch", heißt es in einem von der Umweltschutzbehörde veröffentlichten Bericht. 19,4 Prozent der Agrarfläche seien mit Kadmium, Nickel und Arsen kontaminiert. Zwischen 2005 und 2013 hatte die Behörde die Qualität des Bodens in China...





Schöneiche  |  18.04.2014  |  12:47 Uhr

Kleine Spix-Aras: Nachzucht seltener Papageien gelungen

Das Spix-Ara-Küken Karla (l, 26 Gramm) und ihr Bruder Tiago (70 Gramm). - Foto: Patrick Pleul

Spix-Aras gelten als in freier Wildnis ausgestorben - in Brandenburg ist nun eine Nachzucht der seltenen Papageien geglückt. Die beiden Küken seien vor einigen Tagen geschlüpft, sagte Enrico Sydow vom Verein zur Erhaltung bedrohter Papageien in Schöneiche. Spix-Aras (Cyanopsitta spixii) waren in Brasilien heimisch...





Heppenheim  |  18.04.2014  |  12:35 Uhr

Lyriden-Sternschnuppen gleich nach Ostern am Himmel

Sternenhimmel auf dem Schauinsland bei Freiburg. - Foto: Patrick Seeger/Archiv

Gleich nach Ostern sollten Freunde von Sternschnuppen wieder zum Himmel schauen. Die Lyriden erreichen in der Nacht zum Mittwoch ihren Höhepunkt. "Sie dürften vom 22. auf 23. April nach Mitternacht im Osten zu sehen sein", sagte der Vorsitzende der Vereinigung der Sternfreunde (VdS), Otto Guthier. "Mit maximal 18 Sternschnuppen pro Stunde gehören...





Leipzig  |  18.04.2014  |  12:32 Uhr

Forscher: Stress steckt an

Stress kann auch entspannte Beobachter anstecken. - Foto: Oliver Berg/Archiv

Nicht nur Gähnen, sondern auch Stress kann ansteckend sein. Wer selbst entspannt sei, für den könne es stressig werden, wenn er einen anderen Menschen in einer angespannten Situation sehe, berichteten Forscher aus Leipzig und Dresden am Donnerstag. Allein die Beobachtung reiche oftmals, damit der eigene Körper das Stresshormon Kortisol ausschütte...





Sapporo  |  18.04.2014  |  10:29 Uhr

Sex mal anders: Bei bestimmten Läusen haben die Mädels den Penis

Das undatierte Handout zeigt ein weibliches Neotrogla-Insekt. - Foto: Current Biology/Kazunori Yoshizawa

Bei bestimmten Staubläusen haben die Weibchen den Penis. Die Höhleninsekten seien das erste Beispiel für eine Tierart mit umgekehrten Geschlechtsmerkmalen, berichten Forscher in der Fachzeitschrift "Current Biology". Die Weibchen der brasilianischen Insekten besitzen demnach eine penisähnliche Ausprägung, von den Wissenschaftlern Gynosom genannt...





Mountain View/Washington  |  18.04.2014  |  09:23 Uhr

"Kepler" erspäht erdgroßen Planeten in bewohnbarer Zone

NASA-Computersimulation des Planeten Kepler-186f. - Foto: NASA/Jpl-Caltech/T. Pyle

Astronomen haben nach eigenen Angaben erstmals einen erdgroßen Planeten in der bewohnbaren Zone nahe eines anderen Sterns entdeckt. Wasser könnte auf der fernen Welt flüssig sein, wie die Forscher um Elisa Quintana vom US-amerikanischen Seti-Institut im Fachjournal "Science" berichten. Flüssiges Wasser gilt als Grundvoraussetzung für Leben...





Hinxton  |  17.04.2014  |  07:42 Uhr

Wie Ei und Spermium sich finden

Die mikroskopische Aufnahme zeigt eine menschliche Eizelle, die von Spermien umgeben ist. Foto: Jan-Peter Kasper/Archiv - Foto: dpa

Bei der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle spielt die römische Göttin der Fruchtbarkeit eine bedeutende Rolle: Nach ihr ist ein Protein auf der Oberfläche von Eizellen benannt, das den Kontakt zum Spermium vermittelt. Ohne "Juno" findet keine Befruchtung statt, berichten britische Forscher im Fachblatt "Nature"...





Fort Portal  |  17.04.2014  |  07:34 Uhr

Fest gebettet: Schimpansen haben Baumfavorit für Schlafnest

Ein Schimpanse im Zoo von Singapur. - Foto: Stephen Morrison

Auch Schimpansen haben gewisse Ansprüche an ihr Bett: Unter allen zur Verfügung stehenden Baumarten wählen sie die mit dem stabilsten, festesten Holz für ihr typisches Schlafnest aus, berichten US-Biologen im Fachjournal "PLOS ONE". Zudem suchen sie gezielt Bäume, mit deren Ästen sich besonders gut bequeme Nester anlegen lassen...













Anzeige





Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen (Sie benötigen ein Konto bei Click&Buy) und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!