• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.04.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Wahlkampf in Helsinki - Foto: dpa
Artikel Panorama

Helsinki


Finnen an den Urnen: Stubb-Regierung droht das Aus


Im Schatten einer tiefen Wirtschaftskrise hat in Finnland die Parlamentswahl begonnen. Dabei musste die Regierung unter dem konservativen Ministerpräsidenten Alexander Stubb mit einer Schlappe rechnen...



  • Finnen an den Urnen: Stubb-Regierung droht das Aus
    Artikel Panorama




Update vor 17 Minuten

Rom/Genf  |  19.04.2015  |  11:26 Uhr

Neues Flüchtlingsdrama im Mittelmeer: 700 Tote befürchtet

Flüchtlingsboot vor Lampedusa: Die Flucht übers Mittelmeer ist für Migranten eine Todesfalle. - Foto: Italienische Marine/Archiv

Nach dem Kentern eines Flüchtlingsbootes im Mittelmeer werden nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) etwa 700 Menschen vermisst. Die italienische Küstenwache sei mit Hubschraubern und Rettungsbooten im Einsatz, bestätigte das UNHCR. Es würden bis zu 700 Tote befürchtet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa...





Jerusalem  |  19.04.2015  |  10:58 Uhr

Netanjahu: Raketenlieferung an Iran "sehr schwerwiegend"

Russische Flugabwehrraketen vom Typ S-300 (r.) und S-400 bei einer Militärausstellung. Foto: Sergei Chirikov/Archiv - Foto: dpa

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die geplante Lieferung des russischen Flugabwehrsystems S-300 an den Iran als "sehr schwerwiegend" eingestuft. Der Iran verstärke sein aggressives Verhalten in der Region, sagte der Regierungschef. Bei den Atomverhandlungen mit Teheran werde jedoch kein Versuch unternommen, dieses einzudämmen...





Düsseldorf  |  19.04.2015  |  10:41 Uhr

NRW kauft mobile Sichtschutzwände gegen "Gaffer"

Es gibt was zu gaffen: Autofahrer hinter einer Unfallstelle. Nordrhein-Westfalen schafft jetzt mobile Sichtschutzwände an. - Foto: Jan Woitas/Archiv

Mobile Sichtschutzwände sollen in Nordrhein-Westfalen künftig Unfallopfer vor neugierigen Blicken schützen. NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) will die Neuanschaffung am kommenden Freitag vorstellen. Immer wieder berichten Rettungskräfte von Problemen mit sogenannten "Gaffern": Sie verursachen Staus auf der Gegenfahrbahn...





Update vor 21 Minuten

Rom  |  19.04.2015  |  09:58 Uhr

Flüchtlingsboot im Mittelmeer gekentert: 700 Tote befürchtet

−Symbolbild: Italienische Marine

Nach dem Kentern eines Flüchtlingsbootes im Mittelmeer werden nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) etwa 700 Menschen vermisst. Die italienische Küstenwache sei mit Hubschraubern und Rettungsbooten im Einsatz, bestätigte das UNHCR am Sonntag. Es würden bis zu 700 Tote befürchtet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa...





Hamburg  |  19.04.2015  |  10:33 Uhr

Kirchen gegen Sterbehilfe: "Brauchen keine Ärzte, die töten"

Das Betäubungsmittel Natrium-Pentobarbital und ein Glas Wasser in einem Zimmer des Sterbehilfe-Vereins Dignitas in Zürich. - Foto: Gaetan Bally/Archiv

Die katholische und die evangelische Kirche in Deutschland haben angesichts der Sterbehilfedebatte einen würde- und liebevollen Umgang mit todkranken Menschen gefordert. "In Würde sterben zu dürfen, heißt eben nicht, alle Optionen zu haben, um sich jederzeit selbst töten zu können", sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland ...





Erbil/Riga  |  19.04.2015  |  08:29 Uhr

Kurden im Irak finden umstrittenes G36-Gewehr "super"

Ein Rekrut auf einem Truppenübungsplatz mit einem G36. Das Sturmgewehr gehört seit 1996 zur Standardausrüstung jedes Bundeswehrsoldaten. - Foto: Arno Burgi

Die kurdischen Peschmerga-Kämpfer im Irak haben keine Probleme mit dem in Deutschland umstrittenen Sturmgewehr G36. "Bei uns hat es keinerlei technische Probleme mit dem G36 gegeben. Im Gegenteil: Die Waffe ist super", sagte der Peschmerga-Minister Mustafa Sajid Kadir der Deutschen Presse-Agentur. "Sie funktioniert einwandfrei...





Offenbach/Darmstadt  |  19.04.2015  |  08:26 Uhr

Tödlicher Angriff auf Tugce wird vor Gericht aufgearbeitet

Mit Fotos, Blumen und Kerzen trauern Menschen vor dem Klinikum in Offenbach um Tugce Albayrak. - Foto: Boris Roessler/Archiv

Rund fünf Monate nach dem tödlichen Angriff auf die 22 Jahre alte Studentin Tugce in Offenbach beginnt am Freitag der Prozess gegen den mutmaßlichen Schläger. Der 18 Jahre alte Sanel muss sich wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor dem Landgericht Darmstadt verantworten. Er sitzt seit der Tatnacht am 15. November 2014 in Untersuchungshaft...





Oklahoma City  |  18.04.2015  |  20:15 Uhr

Oklahoma erlaubt Hinrichtungen durch Stickstoff

In 32 der 50 US-Staaten ist die Todesstrafe zulässig. Foto: Shawn Thew/Archiv - Foto: dpa

Im US-Bundesstaat Oklahoma dürfen verurteilte Straftäter künftig auch mit Stickstoff hingerichtet werden. Erlaubt sind dort bisher der elektrische Stuhl, Giftspritzen sowie Erschießungskommandos, die es sonst nur im Bundesstaat Utah gibt. Oklahoma ist der erste US-Staat, der Stickstoff für Hinrichtungen einführt...





Pritzwalk  |  18.04.2015  |  18:39 Uhr

Gauland mit großer Mehrheit als AfD-Landeschef bestätigt

Gauland will Politik für die kleinen Leute machen - wen immer er damit meint. - Foto: Nestor Bachmann

Die Brandenburger AfD hat mit großer Mehrheit Alexander Gauland als Landeschef bestätigt. Der 74-Jährige erhielt auf dem Landesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Pritzwalk (Prignitz) 110 Ja-Stimmen der 124 anwesenden Mitglieder, das sind 88,7 Prozent. Zuvor hatte Gauland den Parteitag auf seinen rechten Kurs einer "scharfkantigen"...





Kabul  |  18.04.2015  |  18:37 Uhr

IS bekennt sich zu schwerem Anschlag in Afghanistan

Trauriger Routinejob: Ärzte kümmern sich in einem überfüllten Krankenhaus in Dschalalabad um die Opfer der Attentäter. - Foto: Ghulamullah Habibi

Nach einem schweren Selbstmordattentat mit mindestens 35 Toten hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erstmals zu einem solchen Anschlag in Afghanistan bekannt. "Der Angriff wurde von Abu Mohammed verübt, der zu uns gehört", sagte ein Kommandeur des pakistanischen Ablegers der Terrormiliz. Ziel des schwersten Anschlags seit dem Ende des...





Berlin/Frankfurt  |  18.04.2015  |  18:33 Uhr

Zehntausende protestieren gegen Freihandelsabkommen

Vor allem die Schiedsgerichte, die im Zusammenhang mit TTIP diskutiert werden, sind umstritten. - Foto: Stefan Puchner

Zehntausende Gegner des geplanten Freihandelsabkommens TTIP haben bei einem internationalen Aktionstag auch in Deutschland ihren Protest auf die Straße getragen. "Wir wollen damit deutlich machen, dass der Widerstand weitergeht", sagte Roland Süß vom globalisierungskritischen Netzwerk Attac, das zahlreiche Veranstaltungen mitorganisiert hatte...





Athen  |  18.04.2015  |  18:23 Uhr

Athen-Hilfen aus China und Russland? Kreml reserviert

Bei ihrem Treffen Anfang April haben Tsipras und Putin über eine Zusammenarbeit im Energiebereich gesprochen. Foto: Alexander Zemlianichenko/Archiv - Foto: dpa

Angesichts der dramatischen Finanzlage versucht Athen offenbar mit aller Macht, Geldquellen in China und Russland zu finden. Es gehe um bis zu 15 Milliarden Euro, berichteten die griechischen Wochenzeitungen "Agorá" und "Karfí" unter Berufung auf Regierungskreise. Zehn Milliarden Euro sollen demnach aus China kommen...





Berlin  |  18.04.2015  |  18:01 Uhr

Sturmgewehr G36: Heckler & Koch wehrt sich gegen Vorwürfe

Nach monatelanger Prüfung hatte eine vom Verteidigungsministerium eingesetzte Expertengruppe dem Sturmgewehr G36 mangelnde Treffsicherheit bescheinigt. - Foto: Patrick Seeger/Archiv

Im Streit um die Treffsicherheit des Sturmgewehrs G36 hat sich erstmals der Eigentümer des Herstellers Heckler & Koch zu Wort gemeldet. "Was wir herstellen, ist zu 100 Prozent einsatzfähig", sagte Andreas Heeschen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.). "Ich bin sicher: Die Wahrheit kommt ans Licht...





Berlin  |  18.04.2015  |  16:16 Uhr

CSU stellt Förderung des Bundes für Kitas infrage

Entspannen in der Kindertagesstätte "Froschkönig" in Halle-Neustadt: Die CSU stellt die Förderung des Bundes für Kitas infrage. - Foto: Waltraud Grubitzsch/Archiv

Angesichts der Zweifel des Bundesverfassungsgerichts an der Rechtmäßigkeit des Betreuungsgeldes hinterfragt die CSU nun die Kita-Förderung des Bundes. "Wenn das Betreuungsgeld nicht rechtmäßig sein sollte, mit dem Argument, der Bund sei dafür nicht zuständig, dann muss man auch die Beteiligung des Bundes am Kita-Ausbau der Länder infrage stellen"...





1
2 3 ... 7











Anzeige





− Foto: sas-medien

Die A3 in Richtung Nürnberg ist am Sonntagmorgen nach zwei Unfällen zwischen den Anschlussstellen...



Die Psychiatrie-Patienten Christoph Jahnßen (l.) und Karl-Heinz Lippert sind von einem Einkaufszentrum in Regensburg geflüchtet. − Fotos: Polizei

Die Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Straftätern, deren Aufenthalt seit Freitagmittag unbekannt...



Die Mühldorfer Sandbahnarena ist für ihre Motorradrennen bekannt. Hier ein Archivbild einer früheren Veranstaltung. − Foto: Kleiner

Ein folgenschwerer Unfall hat am Samstag das Motorradrenntraining in der Mühldorfer Sandbahnarena...



Über den Ludwigplatz in der Plattlinger Innenstadt sind Jugendliche – nur leicht bekleidet – gelaufen und haben einen Polizei-Einsatz ausgelöst. −Archivbild: PZ

Aus Spaß wurde Ernst: Drei Jugendliche sind am Freitagabend nur leicht bekleidet über den Stadtplatz...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...





Noch führt der Gickerl voller Stolz seine Hühnerschar an. Das Foto entstand am Montag. Wenig später wurde er im Interesse aufgebrachter Anlieger ausquartiert. − Foto: Wetzel

Die Kinder der Stethaimerschule in Burghausen (Landkreis Altötting) hatten ihn schon ins Herz...



Die Polizei wird während der Gerner Dult stark vertreten sein. So sollen mögliche Reibereien bereits im Keim erstickt werden. − Foto: red

Ein friedlicher Gerner: Das ist der größte Wunsch von Dultherr Thomas Graf von Lösch und der Polizei...



In vielen Gasthäusern wird am Montag kein Essen serviert: Die Wirte protestieren gegen Bürokratie. − Fotos: dpa, pnp

Um sich gegen zunehmende Bürokratieauflagen, Dokumentationspflichten und Vorschriften zu wehren...



Salzburger Taxifahrer – hier am Flughafen Salzburg – werden als Folge der erneuten Festnahme eines Fahrers nicht mehr nach Bayern fahren, das bestätigt Peter Tutschku, Geschäftsführer der Salzburger Funktaxivereinigung und Wirtschaftskammer-Funktionär (kleines Bild). - Hudelisr

Mehrere Stunden wurde ein Taxifahrer aus Salzburg am Sonntag von der deutschen Polizei festgehalten...



Die Dienstwagen der bayerischen Staatsregierung stehen heute auf dem Prüfstand. − Foto: dpa

Im Landtag spielt bei der Plenarsitzung am Dienstag (14.00 Uhr) der Umweltschutz eine große Rolle:...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



− Foto: Archiv Thomas Jäger

Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Ab Donnerstag, 16. April, steht auch in der Region der dritte...



Noch führt der Gickerl voller Stolz seine Hühnerschar an. Das Foto entstand am Montag. Wenig später wurde er im Interesse aufgebrachter Anlieger ausquartiert. − Foto: Wetzel

Die Kinder der Stethaimerschule in Burghausen (Landkreis Altötting) hatten ihn schon ins Herz...



Die Schule in Železná Ruda: Werden hier in den nächsten Jahren auch Kinder aus Bayerisch Eisenstein die Schulbank drücken? Platzmangel dürfte in dem riesigen Gebäude nicht herrschen. − Foto: Hackl

Die Grenze zwischen Bayern und Böhmen ist weg: Es gibt keinen Stacheldraht mehr...



Sie freuen sich schon auf den nächsten Hallenbad-Besuch: Bürgermeister Franz Krah (v.l.) überreichte Maximilian, Josef und dem kleinen Valentin Elender einen Gutschein für 30 freie Eintritte ins "pob". Mama Gabi Elender freute sich mit ihren Buben. − Foto: Schlegel

Da strahlten die Augen von Maximilian (7), Josef (5) und Valentin Elender (1) aus Afham: Sie dürfen...





Aktuell in Ihrer Heimatzeitung


Anzeige

Ratgeber






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!