• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Erdkabel - Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Artikel Panorama

Berlin/Stuttgart


SPD-Politiker wollen Stromtrasse Suedlink unter die Erde legen


Stromautobahnen nur noch "unter Tage": SPD-Bundestagsabgeordnete aus Niedersachsen und Bremen wollen angesichts massiver Bürgerproteste neue Gleichstrom-Trassen vorrangig als Erdkabel verlegen lassen und so Anwohner schonen...



  • SPD-Politiker wollen Stromtrasse Suedlink unter die Erde legen
    Artikel Panorama




Update vor 29 Minuten

Hamburg/Frankfurt/Main  |  28.05.2015  |  17:30 Uhr

Arbeitgeber laden im Kita-Tarifstreit zu Verhandlungen ein

So freundlich demonstrieren Erzieherinnen: "Ich bin so sauer, ich hab sogar ein Schild!" - Foto: Daniel Reimann

Zehntausende streikende Erzieher und Sozialarbeiter sind in Frankfurt und Hamburg auf die Straße gegangen. Der Arbeitskampf werde fortgesetzt, "bis ein akzeptables Angebot vorliegt", sagte Verdi-Chef Frank Bsirske vor rund 15 000 Teilnehmern in Frankfurt. Aus Sicht der Arbeitgeber liegt das vor: Die bisherigen Vorschläge zu höheren Eingruppierungen...





Tröglitz  |  28.05.2015  |  16:07 Uhr

Tröglitz bereitet die Ankunft erster Flüchtlinge vor

Das brennende Flüchtlingsheim in Tröglitz:  Knapp zwei Monate nach dem Brandanschlag bereitet sich der Ort auf die Ankunft der ersten Flüchtlinge vor. - Foto: Polizei Sachsen-Anhalt/Archiv

Knapp zwei Monate nach dem Brandanschlag auf die fast fertige Flüchtlingsunterkunft in Tröglitz bereitet sich der Ort in Sachsen-Anhalt auf die Ankunft der ersten Flüchtlinge vor. Auf ein Spendenkonto seien bisher 650 Euro überwiesen worden, sagte Bürgermeister Manfred Meißner (parteilos). Damit sollen Anschaffungen und Unterrichtsmaterialien...





Washington/Seoul  |  28.05.2015  |  16:05 Uhr

US-Armee verschickt versehentlich lebende Anthrax-Bakterien

In der US-Militärbasis im südkoranischen Osan sind versehentlich Anthrax-Proben aus einem Labor in Utah eingegangen. - Foto: Yonhap

US-Militärs haben versehentlich lebende Anthrax-Bakterien an Labors in neun Bundesstaaten und an eine US-Militärbasis in Südkorea verschickt. Die Sendungen mit dem potenziell tödlichen Milzbranderreger wurden von einem Armeelabor im Bundesstaat Utah auf den Weg gebracht, teilte das Verteidigungsministerium mit...





Dresden/Athen  |  28.05.2015  |  15:54 Uhr

Hängepartie für Griechenland: Geldgeber sehen noch keine Lösung

Bundesbankpräsident Weidmann und Finanzminister Schäuble (r) unterhalten sich auf dem Symposium "Towards a Dynamic Global Economy" in Dresden. - Foto: Arno Burgi

Wenige Tage vor der nächsten Millionenhürde für Griechenland ist keine Lösung für die Finanzprobleme des Landes in Sicht. Während sich Athen weiter zuversichtlich zeigte, dass bis zum kommenden Sonntag eine Übereinkunft mit den Geldgebern erzielt wird, dämpften die Verhandlungspartner die Hoffnung auf eine rasche Einigung über weitere Hilfen für...





Berlin  |  28.05.2015  |  15:38 Uhr

Videoüberwachung im Bahn- und Busverkehr nimmt zu

Kameras in Bahnen, Bussen und Trams sowie an Bahnhöfen werden in Deutschland immer mehr zur Selbstverständlichkeit. - Foto: Lukas Schulze

Die Überwachung von Bahnhöfen, Zügen und Bussen wird deutschlandweit ausgebaut. Sowohl die Deutsche Bahn als auch die Nahverkehrsunternehmen setzen auf Videokameras. Nach Angaben der Bahn sind zurzeit bundesweit 4800 Kameras an rund 640 Bahnhöfen installiert. Zudem gibt es 18 000 Videokameras in Regionalzügen und S-Bahnen...





Berlin  |  28.05.2015  |  15:35 Uhr

SPD-Basis macht Front gegen Vorratsdatenspeicherung

Der Gesetzentwurf von SPD-Justizminister Heiko Maas zur Vorratsdatenspeicherung wird offenbar von vielen SPD-Bundestagsabgeordneten kritisch gesehen. - Foto: Bernd von Jutrczenka

In der SPD formiert sich breiter Widerstand gegen die gerade beschlossene neue Vorratsdatenspeicherung. Rund 100 SPD-Gliederungen haben für den Parteikonvent im Juni Anträge eingereicht, in denen das umstrittene Ermittlungsinstrument für den Anti-Terror-Kampf abgelehnt wird. Um den Streit zu entschärfen...





Hamburg/Frankfurt/Main  |  28.05.2015  |  15:27 Uhr

Kita-Streik: Mehr als 30 000 Erzieher demonstrieren

So freundlich demonstrieren Erzieherinnen: "Ich bin so sauer, ich hab sogar ein Schild!" - Foto: Daniel Reimann

Nach drei Wochen Kita-Streik haben die Gewerkschaften noch einmal den Druck auf die kommunalen Arbeitgeber verstärkt. Bei Demonstrationen in Frankfurt und Hamburg forderten mehr als 30 000 Erzieherinnen mehr Lohn und Anerkennung für ihren Beruf. Verdi-Chef Frank Bsirske appellierte an die Arbeitgeberseite, endlich ein akzeptables Angebot vorzulegen...





Berlin  |  28.05.2015  |  15:23 Uhr

Bundesländer machen Druck bei Homo-Ehe

Sänger Patrick Lindner (r.) und sein Lebensgefährte Peter Schäfer: In der Debatte um die Ehe für homosexuelle Paare macht sich Lindner für eine Volksabstimmung stark. - Foto: Jens Wolf/Archiv

Angesicht der ablehnenden Haltung der Bundesregierung machen beim Thema Homo-Ehe nun die Länder Druck. Die Ministerpräsidentinnen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz drängen auf die rasche Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe. Allerdings blieb zunächst offen, wie stark die Unterstützung aus den 16 Länder für eine...





Lübeck  |  28.05.2015  |  15:08 Uhr

Bewährungsstrafe für Nadeln im Hackfleisch

Die Angeklagte spricht im Lübeck Landgericht mit ihrem Verteidiger. Die 60-Jährige soll im Kreis Ostholstein Fleischwaren mit Nadeln präpariert. - Foto: Markus Scholz/Archiv

Eine 60-jährige Frau, die aus Protest gegen Massentierhaltung abgepacktes Fleisch mit Nadeln gespickt hatte, ist zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Außerdem ordneten die Richter an, dass sie sich einer Therapie in einer psychiatrischen Tagesklinik unterziehen muss. In dem Prozess vor dem Lübecker Landgericht hatte die...





Lincoln  |  28.05.2015  |  15:03 Uhr

Nebraska schafft Todesstrafe ab

Hinrichtungsraum eines US-Gefängnisses: Der US-Bundesstaat Nebraska hat die Todesstrafe abgeschafft. Foto: Paul Buck/Archiv - Foto: dpa

 - Mit knappster Mehrheit hat das Parlament im US-Staat Nebraska ein Veto des Gouverneurs überstimmt und die Todesstrafe abgeschafft. Der Staat im Mittleren Westen ist damit der 19. von 50 US-Staaten, der Hinrichtungen untersagt. Bei dem Votum hätte nach Angaben lokaler Medien eine weitere Gegenstimme gereicht, um das Vorhaben scheitern zu lassen...





Brüssel  |  28.05.2015  |  14:21 Uhr

Viele EU-Staaten lehnen Brüssels Flüchtlingsquote ab

Auf dem Mittelmeer nimmt ein Schiff der italienischen Marine afrikanische Flüchtlinge auf. - Foto: Alessandro Di Meo/Archiv

Die Pläne der EU-Kommission für eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen stoßen auf erheblichen Widerstand vieler Mitgliedsländer. Dies ist das Ergebnis einer dpa-Umfrage unter den EU-Staaten. Frankreich und Spanien haben Einwände. Erheblicher Widerstand kommt von mitteleuropäischen Staaten. Großbritannien...





Cuxhaven  |  28.05.2015  |  14:04 Uhr

Situation auf Düngemittel-Frachter ist stabil

Der Notfall-Hochseeschlepper "Nordic" und das Mehrzweckschiff "Neuwerk" löschen den Brand auf dem brennenden Frachter "Purple Beach" vor Helgoland. Foto: Havariekommando - Foto: dpa

Die Situation auf dem in Not geratenen Düngemittel-Frachter "Purple Beach" scheint nach dem Fluten des Laderaumes mit Seewasser unter Kontrolle zu sein. Allerdings musste das Havariekommando, das den Einsatz auf der Nordsee leitet, die Pumpen nach wenigen Stunden stoppen, weil eine Schlauchverbindung brach...





Hof/Pegnitz  |  28.05.2015  |  13:56 Uhr

Eurofighter rollt auf Autobahn gen München

Ein Eurofighter der Bundeswehr auf der A9 in Thüringen. Das beschädigte Flugzeug wird in eine Airbus-Werkstatt nach Bayern transportiert. - Foto: Bodo Schackow

Ein Flugzeug hat den Verkehr auf der Autobahn Berlin-München (A9) behindert. Ein Schwertransporter transportierte einen beschädigten Kampfjet vom Typ Eurofighter nach Polizeiangaben zum Airbus-Werk im oberbayerischen Manching, wo er wieder instand gesetzt werden sollte. Wegen seiner Ladungsbreite von mehr als elf Metern konnte der Transporter mit...





Berlin  |  28.05.2015  |  08:39 Uhr

Deutsche Bahn baut Videoüberwachung aus

Eine Videokamera über einem Bahnsteig am Dresdner Hauptbahnhof: Die Deutsche Bahn will die Videoüberwachung an mehr als 100 Bahnhöfen ausbauen. - Foto: Matthias Hiekel/Archiv

Die Deutsche Bahn stattet Bahnhöfe und Züge weiter mit Videokameras aus. Nach Angaben des Unternehmens sind zurzeit bundesweit 4800 Kameras an rund 640 Bahnhöfen installiert. Zudem gibt es 18 000 Videokameras in Regionalzügen und S-Bahnen. Die Tendenz sei steigend, sagt eine Sprecherin. Laut Bahn soll die Videotechnik an mehr als 100 Bahnhöfen...





1
2 3 ... 7











Anzeige





Beim Brand des Gästehauses in Schneizlreuth starben sechs Menschen. − F.: Leitner

Das bei der Brandkatastrophe mit sechs Toten zerstörte Bauernhaus in Schneizlreuth hatte offenbar...



Nach der Kollision mit einem Verkehrszeichen und einem Überschlag im Graben war der gestohlene Seat schwer mitgenommen. Ob der Fahrer ebenfalls verletzt wurde, ist unklar. − Foto: Geiring

Ein herrenloses Unfallfahrzeug ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden gefunden worden: Es lag...



− Foto: dpa

Überholen Fehlanzeige: Ein Flugzeug hat am Donnerstag auf dem bayerischen Teil der Autobahn...



−Symbolfoto: dpa

Diesen "Schultag" wird ein Bub aus Landshut wohl nicht so schnell vergessen: Wie jeden Morgen hatte...



Uli Hoeneß − Foto: dpa

Den 2. Juni 2014 wird Uli Hoeneß nie vergessen. Es ist der wohl schwärzeste Tag in seinem Leben...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



−Symbolfoto: dpa

Ein Wildtierexperte des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) hat am Freitag vergangener Woche in...



−Symbolfoto: dpa

Der Vatikan hat die Zustimmung der Iren zur Homo-Ehe in deutlicher Form verurteilt...



Über Gleichberechtigung diskutierten: Fensterlkönig-Initator Niko Schilling (von rechts), Gender-Forscherin Dr. Joanna Rostek, der ehemalige Vorstand des Bayernbund Stefan Dorn, Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag, die Vorsitzende der Passauer Goldhauben Bernadette Podolak, Strafrechtsprofessor Dr. Holm Putzke, die ehemalige Frauenbeauftragte der Universität Prof. Dr. Carola Jungwirth und Moderator Dr. Achim Dilling. − Fotos: Ruge

Es sollte ein Spaß-Wettbewerb beim Campus-Fest der Uni Passau werden. Doch nach dem Vorwurf der...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Der Genossenschaftsverband Bayern ist ins Visier der Münchner Staatsanwaltschaft geraten...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...





Aktuell in Ihrer Heimatzeitung


Anzeige

Ratgeber






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!