• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.04.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Fischtrawler "Dalny Vostok" - Foto: dpa
Artikel Panorama

Moskau


Mindestens 54 Tote bei Schiffsuntergang vor Kamtschatka


 - Beim Untergang eines russischen Fischtrawlers vor der fernöstlichen Halbinsel Kamtschatka sind mindestens 54 Menschen ums Leben gekommen. 63 Menschen seien gerettet worden, berichtet die russische Nachrichtenagentur Tass...



  • Mindestens 54 Tote bei Schiffsuntergang vor Kamtschatka
    Artikel Panorama




Update vor 24 Minuten

Berlin  |  02.04.2015  |  09:14 Uhr

Regierung will Sicherheit im Flugverkehr verbessern

Der Airbus war am 24. März auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf an einer Felswand in den französischen Alpen zerschellt. - Foto: Yves Malenfer/Dicom/Ministere Interieur/HO

 - Nach dem Germanwings-Absturz will die Bundesregierung nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung die Sicherheit im Flugverkehr verbessern. Demnach würden derzeit unter anderem Änderungen der Türschutz-Mechanismus in Flugzeug-Cockpits sowie das Sammeln und der Austausch von Informationen aus den Flugpassagierlisten diskutiert...





Haltern/Seyne-Les-Alpes  |  02.04.2015  |  08:24 Uhr

Tiefe Trauer in Haltern

Die Stadt Haltern und die Kirchen haben zu einem Trauergottesdienst für die Opfer der Flugzeugkatastrophe in Frankreich eingeladen. - Foto: Marius Becker

Gut eine Woche nach dem Absturz der Germanwings-Maschine dauert die tiefe Trauer in der besonders betroffenen westfälischen Stadt Haltern an. Zu einem öffentlichen Gedenkgottesdienst kamen am späten Mittwochnachmittag sehr viel mehr Menschen, als die St.-Sixtus-Kirche fassen konnte. Über Lautsprecher hörten Hunderte unter freiem Himmel die Predigt...





Mexiko-Stadt  |  02.04.2015  |  07:58 Uhr

Feuer auf mexikanischer Ölplattform nach Explosion gelöscht

Fünf Jahre nach der "Deepwater Horizon"-Katastrophe explodiert erneut eine Bohrinsel im Golf von Mexiko. - Foto: Diario Presente/Xinhua/ZUMA Wire

Bei der Explosion einer Ölplattform im Golf von Mexiko ist nach Betreiberangaben kein Öl ins Meer ausgelaufen. Rettungsschiffe hätten den Abfluss von Öl aus der Bohrinsel "Abkatun Permanente" verhindert, teilte der Staatskonzern Pemex mit. Auch sei das Feuer am Mitwochabend (Ortszeit) gelöscht worden, schrieb die Firma auf ihrem Twitter-Account...





Lausanne  |  02.04.2015  |  07:57 Uhr

Zähes Ringen um Einigung im Atomstreit mit dem Iran

Sowohl die fünf UN-Vetomächte plus Deutschland als auch der Iran wollten ein Scheitern der Gespräche im schweizerischen Lausanne verhindern. - Foto: Laurent Gillieron

Bei den Atomverhandlungen mit dem Iran geht auch nach Ablauf der selbst gesetzten Frist die Suche nach einer Kompromissformel weiter. Sowohl die fünf UN-Vetomächte plus Deutschland als auch der Iran wollen ein Scheitern der Gespräche im schweizerischen Lausanne verhindern. Der französische Außenminister Laurent Fabius kehrte in der Nacht wieder...





Rom  |  02.04.2015  |  07:50 Uhr

Papst wäscht Häftlingen die Füße

Papst Franziskus auf dem Petersplatz im Vatikan. - Foto: Angelo Carconi

Mit einer Messe und einer Fußwaschung in einem Gefängnis beginnen am heutigen Gründonnerstag für Papst Franziskus die Feierlichkeiten zum Osterfest im Vatikan. An seinem dritten Osterfest als Pontifex wartet ein volles Programm auf den 78 Jahre alten Argentinier. Bis Ostersonntag sind im Vatikan zahlreiche Messen und Feiern geplant...





Berlin  |  02.04.2015  |  07:14 Uhr

Wehrbeauftragter: Keine Soldatenleben durch G36 gefährdet

Soldaten halten Gewehre vom Typ G36 von Heckler&Koch in den Händen. - Foto: Patrick Seeger/Illustration

Die unzureichende Treffsicherheit des Standardgewehrs G36 der Bundeswehr hat nach Einschätzung des Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus keine Soldatenleben in Einsätzen gefährdet. "Ich habe keine konkreten Hinweise darauf, dass deutsche Soldaten wegen mangelnder Präzision beim G36 in Gefahr geraten sind"...





Berlin  |  02.04.2015  |  07:11 Uhr

Klagen der Kommunen gegen Volkszählung ziehen sich hin

"19 Brandenburger Kommunen klagen gegen Volkszählung 2011". - Foto: Tobias Kleinschmidt/Illustration

Die Klagen Hunderter Städte und Gemeinden gegen die Volkszählung 2011 ziehen sich hin: Viele Verfahren vor den Verwaltungsgerichten ruhen zurzeit, weil zunächst ausgewählte Pilotverfahren abgewickelt werden. Dies zeigt eine Länderumfrage der Deutschen Presse-Agentur. Zudem warten viele Richter auf die Klage Berlins vor dem Bundesverfassungsgericht...





Mexiko-Stadt  |  01.04.2015  |  22:29 Uhr

Mindestens vier Tote bei Explosion auf Ölplattform

Eine Ölplattform ist vor der südöstlichen Küste Mexikos nach einer Explosion in Brand geraten. - Foto: Diario Presente

Bei der Explosion einer Ölplattform vor der südöstlichen Küste Mexikos sind nach Betreiber-Angaben mindestens vier Menschen gestorben. Mindestens 16 seien verletzt worden, berichteten die Behörden in Mexiko-Stadt. Der Staatskonzern Pemex berichtete auf seinem Twitter-Account von vier Todesopfern. Nach Angaben der Firma mussten nach dem...





Lausanne  |  01.04.2015  |  20:39 Uhr

Zähes Ringen um Einigung im Atomstreit mit Iran

US-Außenminister John Kerry während der Gespräche in Lausanne. - Foto: Brendan Smialowski

Bei den Atomverhandlungen mit dem Iran haben die Beteiligten auch nach Ablauf der selbst gesetzten Frist nach einer Kompromissformel gesucht. Sowohl die fünf UN-Vetomächte plus Deutschland als auch der Iran wollten ein Scheitern der Gespräche im schweizerischen Lausanne verhindern. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) rechnete am Abend...





Brüssel  |  01.04.2015  |  20:17 Uhr

Griechenland steht vor Rückzahlung an Weltwährungsfonds

Die Finanzlage Griechenlands ist weiter desaströs. Nun soll ein U-Ausschuss herausfinden, wer für Sparprogramme verantwortlich ist ... - Foto: Yannis Kolesidis

Den Europartnern fehlt Gewissheit, ob das pleitebedrohte Griechenland in der kommenden Woche eine Rückzahlung von rund 450 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds (IWF) stemmen kann. Die Staatssekretäre der Finanzministerien der 19 Euroländer schnitten zwar bei ihrer Telefonkonferenz die Liquiditätslage an...





Berlin/Kiew  |  01.04.2015  |  20:07 Uhr

Merkel lobt Reformen in Ukraine

Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk ist zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. - Foto: Wolfgang Kumm

Die Ukraine hofft im Konflikt mit Russland auf noch mehr westliche Unterstützung und kann auf Hilfen Deutschlands für den wirtschaftlichen Aufbau zählen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sprach bei einem Treffen mit Ministerpräsident Arseni Jazenjuk in Berlin von "beachtlichen Reformschritten" etwa beim Kampf gegen Korruption...





Istanbul  |  01.04.2015  |  19:17 Uhr

Angreiferin auf Polizeipräsidium in Istanbul getötet

Das Polizeipräsidium in der türkischen Metropole Istanbul wurde von Bewaffenten angegriffen. - Foto: Sedat Suna

 - Einen Tag nach der tödlichen Geiselnahme eines Staatsanwalts durch Linksextremisten in Istanbul ist das Polizeipräsidium in der türkischen Metropole angegriffen worden. Eine "Terroristin", die eine Bombe am Körper getragen habe, sei von Sicherheitskräften getötet worden, meldete die Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf den Gouverneur...





Abuja/Genf  |  01.04.2015  |  19:15 Uhr

Historischer Wahlsieg für Ex-Diktator Buhari in Nigeria

Nigerias designierter Präsident Muhammadu Buhari spricht nach dem Wahlsieg von einem "historischen Moment". - Foto: Stringer

Nigerias designierter Präsident Muhammadu Buhari hat die Menschen im bevölkerungsreichsten Land Afrikas aufgefordert, den historischen Wahlsieg der Opposition friedlich zu akzeptieren. Nigeria könne stolz darauf sein, nun zu den Ländern zu gehören, in denen Machtwechsel demokratisch ablaufen, sagte er...





Haltern  |  01.04.2015  |  18:58 Uhr

Haltern trauert um Opfer der Flugzeug-Katastrophe

Zahlreiche Menschen sind zum Gedenkgottesdienstes nach Haltern gekommen. Bei der Flugzeug-Katastrophe in Südfrankreich sind unter anderem 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Halterner Gymnasiums umgekommen. - Foto: Marius Becker

Gut eine Woche nach dem Absturz der Germanwings-Maschine dauert die tiefe Trauer in der besonders betroffenen westfälischen Stadt Haltern an. Zu einem öffentlichen Gedenkgottesdienst für die Opfer der Flugzeug-Katastrophe in Südfrankreich kamen am späten Nachmittag zahlreiche Trauernde zur St.-Sixtus-Kirche...





1
2 3 ... 7











Anzeige





− Foto: Archiv dpa

Das Jugendschöffengericht am Amtsgericht Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) unter Vorsitz von...



Zwischen den beiden Bildern liegt mehr als ein halbes Jahrhundert: Zur ersten Hochzeit von Jubilar Hans (hintere Reihe Zweiter von rechts) posierten die Geschwister 1961 mit ihren Eltern für den Fotografen. In der vorderen Reihe sind (vorne von rechts) Cäcilie, Vater Franz, Georg, Karl, Mutter Cäcilie und Resi zu sehen. Dahinter (von rechts) stehen Anni, Hans, Franz, Josef, Rosi und Maria. − Foto: privat

Kinderreiche Familien sind in dieser Generation keine Seltenheit. Doch wenn alle zehn Geschwister...



Ein armseliger Anblick: Zwei Schüsse aus einem Schrotgewehr haben den kanadischen Schäferhund Antaris getroffen. Die Überlebenschancen stehen 50:50. − Foto: Daxer

Die Chancen stehen 50:50, dass Antaris überlebt. Der kanadische Schäferhund mit dem weißen Fell...



Frontal gegen eine Buche: Zum Glück wurde der Fahrer gestern bei diesem Rutschunfall bei Großarmschlag nur leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 30000 Euro. − F.: Haydn

In weiten Teilen Bayerns hat sich kurz vor Ostern der Winter zurückgemeldet...



Die Polizei kontrollierte auf der Graflinger Straße, um das "Schaufahren" der Tuningfreunde zu unterbinden. − Fotos: Sabine Süß

War es Sturmtief "Niklas", das am Dienstag viele Tuningfreunde abschreckte, oder waren es die...





−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...



Impfungen für Kinder sind üblich. Die Eltern des Zwölfjährigen haben sich dennoch dagegen ausgesprochen, da möglicherweise ein Impfschaden Schuld sein könnte an dessen Rückgratverkrümmung, deshalb muss seine Wirbelsäule versteift werden. Das Gesundheitsamt spricht von einem bedauerlichen Fehler. − Foto: dpa

Gegen den Willen der Eltern ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Realschüler in Passau geimpft worden...



− Foto: dpa

Die unterfränkische Gemeinde Kahl am Main wird heuer auf ihre Kirchweih verzichten müssen...





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Die Einzelteile des zerfetzten Wohnanhängers landeten überall. Die Feuerwehrleute sammelten sie ein und legten sie am Straßenrand ab. − Foto: Niedermaier

Mitten auf freier Strecke haben starke Windböen den Wohnanhänger eines Mannes aus Augsburg zerfetzt...



Sie wollen nach den Worten des neuen Vorsitzenden Bernhard Harrer (5.v.r.) die Weichen für eine Machtübernahme der CSU bei den nächsten Kommunalwahlen im Jahr 2020 stellen: (von links) Isabelle Brodschelm, Gertraud Ertl, Schriftführer Florian Goldmann, Eberhard Tzschoppe, Gretl Schiedermeier, Richard Noll, Josef Auer, stellvertretender Vorsitzender Christian Konnerth, Josef Weindl, stellvertretende Vorsitzende Andrea Asenkerschbaumer, Bernhard Harrer, Norbert Stranzinger, Manfred Hofbauer, Jörg Schmitzberger und Kassierin Manuela Eglseder. Weiterer Beisitzer (nicht im Bild) ist Dr. Jörg Nürnberger.

Die CSU stellt sich neu auf: Bei der Jahresversammlung am Montag im Hotel Glöcklhofer gab es eine...



Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Mit Hilfe von Videoaufnahmen wurden im September vergangenen Jahres die Verkehrsströme im Herzen von Vilshofen gemessen. Prof. Dr. Klaus Bogenberger zeigte unter anderem auf, dass die Zufahrt von der Donaubrücke täglich 8800 Fahrzeuge nutzen, den Stadtplatz 5400 Autos passieren. Auf der Schweiklbergstraße sind 5400 Pkws und Lkws unterwegs, in der Kapuzinerstraße sind es 4900, zur Bürg (Parkhaus) fahren 1050 Fahrzeuge. − Foto: Rücker

Das war eine saftige Watschn für den Stadtrat: War er doch vor einem halben Jahr auf Druck der...





Aktuell in Ihrer Heimatzeitung


Anzeige

Ratgeber






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!