Ausgebüxte Wildpferde

09.12.2022 | Stand 09.12.2022, 4:00 Uhr |

Hutthurm. Als Pferdefänger haben sich in der Nacht auf Donnerstag Passauer Polizeibeamte versucht. Zwei Pferde waren in Grubhof bei Hutthurm ausgebüxt. Wie die Polizei im Pressebericht schildert, sind die Beamten gegen 1 Uhr über die zwei geflohenen isländischen Wildpferde im Ortsteil Grubhof informiert worden. Der 47 Jahre alte Eigentümer konnte sie selbst nicht fangen, deshalb alarmierte er die Polizei. Auch die Polizei hatte so ihre Schwierigkeiten mit den Tieren, weshalb die Feuerwehr Großthannensteig alarmiert wurde. Bei Oberpretz gelang es allen Beteiligten, die Pferde einzukesseln....

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?