Rekordverdächtig
Challenge Roth: Triathlon 2024 innerhalb von Sekunden ausgebucht

03.07.2023 | Stand 14.09.2023, 22:07 Uhr |

Hilpoltstein: Patrick Lange, Triathlet aus Deutschland, fährt beim Datev Challenge Roth während der Radetappe am Solarer Berg. −Fotos: Karmann, dpa/Fischer

In rekordverdächtig kurzer Zeit sind die Startplätze für den Triathlon-Klassiker in Roth im kommenden Jahr ausgebucht gewesen.



Alle Infos zum Challenge Roth lesen Sie auf unserer Sonderseite.

Laut Mitteilung vom Montag waren die Plätze bei der Online-Anmeldung nach 40 Sekunden vergeben. Auch 2024 werden wieder rund 3500 Einzelstarterinnen und Einzelstarter sowie 650 Staffeln an der Startlinie stehen.

Veranstalter: „Mehr Solts nicht möglich“



„Wir bedanken uns bei allen Athletinnen und Athleten für diese enorme Loyalität! Das wissen wir sehr zu schätzen und werden alles dafür tun, das bestmögliche Rennen für euch zu organisieren. Um die Wettkampfqualität und Sicherheit für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu gewährleisten, ist es leider nicht möglich, die Anzahl der Slots zu erhöhen“, sagte Renndirektor Felix Walchshöfer laut Mitteilung.

− dpa