Hubschrauber im Einsatz
Schwere Frontalkollision auf B8 bei Passau: Drei Personen schwer verletzt

06.04.2024 | Stand 06.04.2024, 8:16 Uhr |

Laut Polizei sind gegen 19 Uhr auf Höhe des Motor-Yacht-Clubs zwei Autos der Marke Mercedes und Toyota frontal zusammengestoßen. − Foto: Riedl/zema-medien.de

Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagabend auf der B8 bei Passau ereignet. Die Bundesstraße musste in beide Richtungen zeitweise gesperrt werden. Es gab mehrere Verletzte.



Laut Polizei sind gegen 18.50 Uhr auf Höhe des Motor-Yacht-Clubs zwei Autos. Ein 30-Jähriger war mit seinem Toyota auf der B8 in Richtung Passau unterwegs, berichtet die Polizei am Samstag in einer Mitteilung. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er dann auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort mit einem Mercedes. An dessen Steuer saß eine 29-jährige Frau.

Die zwei Autofahrer und der Beifahrer der 29-Jährigen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, so die Polizei. Sie mussten teilweise mit dem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Bundesstraße gesperrt



Die Bundesstraße war in beide Richtungen bis in die Nacht gesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei am Samstag auf insgesamt circa 20.000 Euro. Um die genaue Unfallursache abzuklären, hat die Staatsanwaltschaft ein Gutachten angeordnet.

− ajk/che/vr