Verkehrspolizei Regensburg

Unfall zwischen Omnibus und Pkw auf der A3 bei Regensburg

20.08.2021 | Stand 20.08.2021, 11:06 Uhr

Regensburg. Am Donnerstagabend, 19.08.2021, gegen 20.50 Uhr, ereignete sich im Baustellenbereich der A3 bei Regensburg ein Unfall zwischen einem Omnibus und einem Pkw. Eine Person wurde hierbei leicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 38-jährige Omnibus-Lenkerin die Autobahn in Fahrtrichtung Passau. Kurz vor Anschlussstelle Regensburg-Universität kam sie ins rechte Bankett und geriet anschließend mit dem Bus auf die linke Fahrspur. Eine 29-Jährige, die mit ihrem Pkw auf der linken Spur hinter dem Omnibus unterwegs war, konnte trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte mit ihrem Fahrzeug in das Heck des Busses. Hierbei zog sich die 29-Jährige leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden am Omnibus beläuft sich auf mindestens 7.000 Euro. Am Pkw, der nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden von mehr als 5.000 Euro. Durch den Unfall kam es bis 22.30 Uhr zu entsprechenden Verkehrsstörungen. An der Unfallstelle unterstützten Kräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg sowie der Freiwilligen Feuerwehr Pentling.