Wegscheid
Reischlhof erhält "Bayerischen Gründerpreis"

13.07.2018 | Stand 21.09.2023, 3:15 Uhr |

Nach der Verleihung des Bayerischen Gründerpreises in der Kategorie "Nachfolge" an den "Reischlhof Wellness & Genuss": Dr. Ulrich Netzer (l.), Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, und Vizepräsident Roland Schmautz (r.) mit Vertretern dreier Reischl-Generationen (v.l.): Hermann Reischl sen. (71), Dominik Reischl (23) sowie Inhaber Hermann Reischl jun. (48). − Foto: Michael Giegold

Der Reischlhof in Sperlbrunn (Markt Wegscheid/Kreis Passau) kann sich wieder über eine hohe Auszeichnung freuen. Am Donnerstagabend bekam der Familienbetrieb den "Bayerischen Gründerpreis" verliehen. Die Sparkassen vergeben diese Auszeichnungen alljährlich an herausragende Unternehmer im Freistaat.

Der Preis ging heuer in der Kategorie "Nachfolge" an das "Hotel Reischlhof Wellness & Genuss". Die Jury würdigte die Wegscheider als "Pioniere des Wellness-Trends". Wichtig dabei: Dort habe man den Generationenwechsel langfristig eingeleitet, hieß in der Laudatio von Horst Schaffer. Alles sei dort "äußerst reibungslos und beispielhaft erfolgreich" verlaufen.

Entsprechend sei der Reischlhof heute "ein exklusives Vier-Sterne-Wellnesshotel, das zu fast 100 Prozent ausgebucht ist und zu den zehn besten in Deutschland gehört".

Den Preis nahmen die Vertreter dreier Reischl-Generationen entgegen: Hermann Reischl sen. (71), Hermann Reischl jun. (48) sowie dessen Sohn Dominik (23). Mit nach Nürnberg zur Verleihung angereist waren als Vertreter des Landkreises und der Gemeinde unter anderen Landrat Franz Meyer und Bürgermeister Josef Lamperstorfer.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Samstagsausgabe der Passauer Neuen Presse