Zeugen gesucht

Radfahrer in Oberbayern stößt Auto einen Hang hinab

24.09.2022 | Stand 25.09.2022, 9:05 Uhr

Ein Radfahrer hat ein Auto vom Parkplatz "Dötzenkopf" im Berchtesgadener Land den Hang hinab gestoßen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. −Foto: dpa

Es klingt in jedem Fall kurios: Vermutlich aus Ärger hat ein bislang unbekannter Radfahrer in Bayerisch Gmain (Berchtesgadener Land) ein Auto einen Hang hinab gestoßen. Die Polizei in Bad Reichenhall sucht nun nach Zeugen des Vorfalls vom Freitagabend.



Passiert war laut Polizeimeldung Folgendes: Ein Auto hatte sich auf dem Parkplatz "Dötzenkopf" offensichtlich wegen einer nicht angezogenen Handbremse selbstständig gemacht und stand quer zur Fahrbahn. Ein vorbeikommenden Radfahrer war über das Hindernis anscheinend so erbost, dass er dem Wagen kurzerhand einen Stoß versetzte und dieser den Hang in Richtung Wohnhäuser hinab rollte. Der Radfahrer entfernte sich daraufhin in unbekannten Richtung. Das Auto wurde am Unterbau beschädigt; die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Ein Zeuge, welcher den Tathergang komplett beobachten konnte, beschrieb den Mann wie folgt: Er ist ca. 190 cm groß, blonde glatte Haare, trug eine grau hellblaue Jacke und war vermutlich mit einem E-Bike der Marke Cube in grün hellblau unterwegs.
Für sachdienliche Hinweise wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Nummer 08651/9700.

− lai