Anzeige

Stilvoll und stressfrei Gastgeben auf Schweizer Art

01.01.2024
akz-i
Gastgeben_1040_520px.jpg
Schweizer Käse macht das stilvolle Gastgeben leicht. −Foto: Käse aus der Schweiz/akz-i

akz-i  Zeit haben füreinander, im Hier und Jetzt sein. Dieses besondere Gefühl, mit Freunden und Familie Gutes zu teilen und zu genießen – das tut einfach gut.

Das Schöne ist: Dafür braucht es kein Fünf-Gänge-Menü, kein stundenlanges Töpfe-Jonglieren, keine exotischen Zutaten. Schweizer Käse macht das Gastgeben leicht: je nach Jahreszeit mit einer stilvollen Käseplatte oder einem Raclette- oder Fondueabend.

Denn Schweizer Käse steht für Entschleunigung und Achtsamkeit, etwas, wonach sich viele Menschen sehnen. In einer schnelllebigen Zeit fokussieren sich die Schweizer Käsermeister darauf, echten Schweizer Käse herzustellen, der so gut, so rein und so ursprünglich ist, wie man Käse nur machen kann.

Echter und ehrlicher Geschmack: Dafür haben sich die Schweizer ein eigenes Reinheitsgebot auferlegt. In Schweizer Käse kommt nur, was gut ist für Mensch und Natur. Die Milch von Kühen aus der Region wird täglich frisch an die Dorfkäsereien geliefert. Dort wird sie mit Hingabe und echtem Handwerk verarbeitet. Damit der Käse seinen unverwechselbaren Geschmack bekommt, braucht es außerdem Zeit – und die bekommt jeder einzelne Käselaib. Für ehrlichen und echten Geschmack, für „das Gute leben“, für das Schweizer Käse steht.

Seinen Gästen mit Schweizer Käse Gutes zu tun, sie zu überraschen und guten Geschmack mit ihnen zu teilen, das inspiriert und bereichert. Verschiedene Sorten Schweizer Käse, einfach, aber stilvoll angerichtet, dazu ein paar Früchte, Nüsse und frisches, knuspriges Brot, nach Geschmack einen Honig – mehr braucht es manchmal nicht, um gemeinsam mit Freunden oder der Familie zu genießen. So unkompliziert und doch sind ein Wow-Effekt und überraschte Gesichter garantiert.

Ein unvergesslicher Abend: Wer in der kalten Jahreszeit eher Lust auf was Warmes hat, kann das Zusammensein mit einem der beiden Schweizer Nationalgerichte Raclette und Käsefondue zelebrieren. Dabei sitzen die Gäste nicht nur gemütlich zusammen am Tisch, sie bereiten ihr Essen auch gemeinsam zu und nehmen sich dabei viel Zeit, die verbindet. Einem gelungenen Abend, an den sich alle gerne zurückerinnern, steht nichts mehr im Weg. So kann sie aussehen, die Kunst des stilvollen und stressfreien Gastgebens auf Schweizer Art. Gemeinsam Gutes teilen und genießen.

Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.