Lifehack-Check
Küchen-Hack: Eis leicht aus der Packung bekommen

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 0:10 Uhr |

Messer liegt auf einer Packung Eis - Bekommt man das Eis mit einem Messer leichter aus der Packung als mit einem Löffel? - Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Lifehacks im Netz versprechen für fast jedes Problem eine simple Lösung. Ob der Tipp hält, was er verspricht, testen wir mit unserem Hack-Check.

Ein Sommer ohne Eis? Unvorstellbar. Wie gut, wenn man welches auf Vorrat im Tiefkühler hat. Jetzt muss man es nur noch aus der Packung bekommen. Leichter gesagt als getan, denn tiefgefroren ist das Eis oft steinhart. Mit einem Esslöffel muss man sich dann ganz schön abmühen. Das geht auch leichter - aber wie?

Tiktok, Instagram und Co. sind voll von Lifehacks, für fast jedes Problem gibt es eine simple Lösung, die nur wenige Handgriffe erfordert und nicht teuer sein soll. Um Eis problemlos aus der Packung zu bekommen, soll man ein Messer statt eines Löffels verwenden, heißt es.

Doch wir wissen, dass das Internet nicht immer die Wahrheit sagt. Deshalb haben wir den Messer-Tipp für tiefgefrorenes Eis in unserem Hack-Check getestet. Hält der Lifehack, was er verspricht - oder ist er ein Flop?

Gleich große Portionen dank Messer

Und so geht’s: Die gewünschten Portionen einfach mithilfe eines Messers aus dem Eis herausschneiden. Auf der Schneide des Messers wird das Eis vorsichtig in ein Glas oder eine Schale gegeben - fertig. 

Fazit: So geht's wirklich „messer“ - der Hack funktioniert ausgezeichnet. In unserem Test kam das Eis direkt aus dem Tiefkühler. Das Messer hatte Zimmertemperatur und war nicht mit heißem Wasser vorgewärmt. Das Eis lässt sich dank des Messers leicht aus der Packung lösen und in gleichmäßige Portionen teilen. Ein Streit um die größere Portion ist damit also auch vom Tisch. 

© dpa-infocom, dpa:240709-930-169055/1