Auf das Kriegsdrama folgt das Schuldrama

Mit „Das Lehrerzimmer“ geht die deutsche Jury einen neuen Weg im Rennen um den Oscar

25.08.2023 | Stand 25.08.2023, 4:00 Uhr

Der Film „Das Lehrerzimmer“ von Ilker Çatak soll für Deutschland ins Rennen um den Auslands-Oscar gehen. Das Schuldrama soll es dem Kriegsfilm „Im Westen nichts Neues“ im Idealfall nachmachen und die Trophäe ein zweites Mal in Folge nach Deutschland holen.

„Mit ,Das Lehrerzimmer‘ nominiert die Jury einen hochaktuellen, universellen Kinofilm, dem man sich nicht entziehen kann“, heißt es in der Jurybegründung. Weiter teilte German Films, die Auslandsvertretung des deutschen Films, am Mittwochabend in München mit: „Ilker Çatak nimmt den Mikrokosmos Schule als Bühne gesellschaftlicher...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?