„Spannende Perspektive“ für die Kernfusion?

Wirtschaftsminister Habeck besucht Forschungsreaktor Garching – dämpft aber Erwartungen

17.02.2024 | Stand 17.02.2024, 4:00 Uhr

Garching/München. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck sieht Perspektiven bei der Kernfusions-Forschung – aber Deutschland noch viele Jahre entfernt von einer Nutzung zur Stromerzeugung. Der Grünen-Politiker sagte bei einem Besuch des Kernfusionsreaktors am Freitag in Garching bei München: „Man kann davon ausgehen, dass aus der Forschung auch mal eine Anwendung wird.“ Diese Anwendung zu finanzieren sei aber teuer und es noch viel Zeit nötig, bis sie gebaut werde. Habeck sprach von einer „super spannenden Perspektive“. Forschung und Entwicklung sollten vorangebracht werden. Deutschland...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?